Volte-Face – Oliver Curtis fotografiert gegen den Strom


Berühmte Monumente und touristische Attraktionen können noch so verschieden sein, eines haben sie alle gemeinsam: Sie ziehen in ihrem Umkreis jegliche Aufmerksamkeit auf sich.
Eine Folge dessen sind die zahllosen Fotos, die es von solchen Attraktionen gibt. Menschenmassen, bewaffnet mit ihren Kameras, Smartphones und Selfie-Sticks drängen sich rund um die Attraktionen, um ja ein Erinnerungsfoto davon schießen zu können. Ein Bild ,das es bereits tausendfach gibt.

Nicht so Oliver Curtis. Dieser steht zwar auch vor genau diesen Monumenten, seine Linse aber ist in die entgegengesetzte Richtung gerichtet.

Volte-face-01

Freiheitsstatue, New York, USA

Volte-face-03

Taj Mahal, Indien

Die Idee für sein Projekt Volte-Face entstand im Jahr 2012, als Oliver Curtis die Pyramiden von Gizeh besuchte. Dort fiel im sofort die Umgebung der Pyramiden ins Auge, die Slums der Stadt und der Müll, den tausende Besucher hinterlassen haben. Fasziniert von diesem Kontrast beschloss er zu berühmten Sehenswürdigkeiten in der ganzen Welt zu reisen, um dort die Kehrseite eben dieser einzufangen.

Das Resultat sind beeindruckende und stimmungsvolle Fotos, die vor allem auch einen kritischen Blick auf die Werte unserer Gesellschaft werfen und einem zum Nachdenken anregen. Nicht nur der Kontrast zwischen arm und reich, zwischen dem was im Mittelpunkt steht und dem Rundherum wird aufgezeigt, vor allem hat Curtis mit seinem Projekt  auch deutlich gemacht: Wenn man immer nur dort hinsieht wo alle anderen hinsehen, verpasst man so einiges.

Vom 19. September bis 14 Oktober 2016 wird seine Fotostrecke im Royal Geographical Society ausgestellt. Wer also zufällig zu der Zeit in London ist, oder die Chance hat noch eine Reise dorthin einzuplanen, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen.

Volte-face-07

Christus Statue, Rio de Janeiro, Brasilien

Volte-face-16

Stonehenge, Groß Britannien 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s