Kampf der 30er: Sigma 30mm f/1.4 EX vs 30mm f/1.4 ART TEIL1


english_language

50mm (KB-Äquiv.) Festbrennweiten gehören zu den Objektiven mit dem breitesten Einsatzfeld. Daher verwundert es nicht, dass in Kaufberatungsthreads die beiden 30mm f/1.4 Sigmas oft Erwähnung finden. Vor dem Erscheinen des 30mm ART war die Auswahl überschaubarer. Man konnte entweder das lichtstärkere, aber teurer, Sigma 30mm f/1.4 EX oder das Brennweiten-technisch vergleichbare Objektiv des Originalherstellers kaufen. Mit dem Erscheinen des ART ist die Sache komplizierter geworden. Jetzt muss man sich, sofern man auf die Lichtstärke von f/1.4 nicht verzichten möchte, zwischen zwei Objektiven mit fast identischen Spezifikationen aus dem gleichen Hause entscheiden. Das ART hat eine neue optische Rechnung, ist mit einem Preis von €420 über 50% teurer, und laut diversen Reviews optisch durch die Bank besser als das alte EX. Ich habe beide Objektive mit dem Sigma-Anschluss hier und habe vor sie gründlich zu vergleichen. Im ersten Teil geht es um das BOKEH. Alle Fotos sind in einer Auflösung von 15 Megapixeln (die native Auflösung der Sigma SD1 Merrill) auf Flickr verfügbar. 🙂

Sigma 30mm f/1.4 ART & Sigma 30mm f/1.4 EX

Sigma 30mm f/1.4 ART & Sigma 30mm f/1.4 EXSigma 30mm f/1.4 ART & Sigma 30mm f/1.4 EX

Das ART ist um ein paar Millimeter länger, dafür schmaler und hat ein kleineres Glaselement vorne.

Kommen wir zu den Fotos:

Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHSigma 30mm f/1.4 ART @ f1.4Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHSigma 30mm f/1.4 EX @ f/1.4
Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/2Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/2Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/2.8Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/2.8Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/5.6Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/5.6

Gleichstand würde ich sagen.
Wie sieht es bei einem schwierigeren, chaotischeren Hintergrund aus? Geäst mit Gegenlicht ist der Härtetest schlechthin.
Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/1.4Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/1.4Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/2Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/2Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/2.8Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/2.8Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/4Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/4Sigma 30mm f/1.4 ART BOKEHART @ f/5.6Sigma 30mm f/1.4 EX BOKEHEX @ f/5.6

Bei f/1.4 scheinen beide ähnlich starke grüne Doppelkonturen zu haben. Dieser Effekt wird durch den Foveon-Sensor verstärk. Das EX scheint schon bei f/2 sauber zu sein – fast keine grüne Doppelkonturen mehr. Dadurch wirkt das Bokeh ruhiger und harmonischer. Das ART muss, um denselben Effekt zu erzielen, auf f/2.8 abgeblendet werden. Je weiter man abblendet, umso kontrastreicher scheint das Bokeh des EX zu werden. Bei f/4 und f/5.6 liegt das ART vorne. Was meint ihr? 🙂

Und noch ein kleiner Schärfe-Vergleich, als Vorgeschmack auf die Bilder die kommen sollen. 😉
Sigma 30mm f/1.4 ARTART @ f/1.4Sigma 30mm f/1.4 EXEX @ f/1.4Sigma 30mm f/1.4 ARTART @ f/5.6Sigma 30mm f/1.4 EXEX @ f/5.6Sigma 30mm f/1.4 ARTART @ f/8Sigma 30mm f/1.4 EXEX @ f/8

Weitere Fotos vom Sigma 30mm f/1.4 EX auf Flickr.

Weitere Fotos vom SIgma 30mm f/1.4 ART auf Pinterest und Flickr.

ART vs EX Album auf Flickr.

11 Gedanken zu „Kampf der 30er: Sigma 30mm f/1.4 EX vs 30mm f/1.4 ART TEIL1

  1. Lars, der Test ist von Intersse,
    aber die Bilder verwirren! Gerade die ersten beiden Fotos (Schloss in groß) scheinen so identisch, dass sogar die Aufnahmezeit auf die Sekunde identisch ist. So schnell kann ich aber kein Objektiv wechseln! Aber so etwas passiert mir auch zu häufig. Bei den anderen Aufnahmen finde ich rein subjektiv das neue Art besser, aber das auch nur subjektiv. Da alle Bilder nicht ohne Umwandlung über zwei Programme erfolgten, sind die Bilder schwer einzuschätzen. Ansonsten finde ich die Bilder einfach zu identisch.
    Bei Objektivfragen besuche ich immer:
    http://slrgear.com/reviews/showproduct.php/product/176/cat/30
    und leider ist das neue Art noch nicht getestet.
    Ich selbst habe auch das alte 30mm und bin nicht so überzeugt. Irgendwie mögen wir uns nicht. Das 30mm DN mag ich lieber, aber das hat nur 2.8.
    Was die Farbgebung und die entsprechenden Aberrationen anbetrifft kann man heute in Photoshop und Co schon so viel verändern, dass die Fehler der Objektive teilweise nicht mehr sichtbar sind. Korrekturfiles können sogar selbst erstellt werden. Aber natürlich gilt, je weniger Fehler um so weniger Bearbeitung ist nötig.
    Alles andere ist Geschmacksache (Bokeh etc.) und darüber lässt sich schlecht streiten.

    • Ich werde nachschauen ob die Bilder identische sind, ich habe aber vorm Hochladen mehrere male geschaut welche Bilder von welchem Objektiv kommen, sodass ich mir zu 99% sicher bin, das alles passt.
      Zwei Objektive aus dem gleichen Hause, mit identischer Brennweite und Blendenöffnung sollten sich von der Abbildungsleistung nicht all zu viel unterscheiden. Laut Tests ist das ART schärfer, zum Bokeh hat sich bisher kein Reviewer geäußert. Die Schärfe habe ich aber nicht verglichen. Das kommt noch. 😉

  2. habe noch mal schnell auf die technischen Daten geschaut:
    Insgesammt ist das neu besser (Naheinstellgrenze etc.)und UVP gleich! Da würde ich eindeutig das neue nehmen!

    • Die UVP ist gleich, aber die Laden/Shop-Preise nicht. Beim Bokeh nehmen sich die beiden m.M.n. nichts. Ich hatte noch nicht die Zeit um die beiden hinsichtlich Schärfe zu vergleichen. Ich werde schauen das ich bis Ende der Woche mit den beiden Objektiven losziehe und Vergleichsbilder mache. Dann werden wir mehr wissen. Wenn das ART merklich schärfer (besonders in den Ecken) ist, dann könnte sich der Aufpreis lohnen.

  3. Hi matze,

    ich hab mir nochmals die Dateien angeschaut, und es liegen einige Fotos zwischen diesen. Ich hab erst mit dem ART eine ganze Serie geschossen und dann die mit dem EX. Keine Ahnung wieso die angezeigten Aufnahmezeiten so nah beieinander liegen. Ich kann es mir nur so erklären, dass Lightroom (die Fotos wurden im Batch exportiert) diese irgendwie verändert hat.

  4. Pingback: Kampf der 30er: Sigma 30mm f1.4 EX vs 30mm f1.4 ART TEIL2 | Foto[gen]erell

  5. Pingback: Erfahrungsbericht: Sigma 30mm f1.4 ART | Foto[gen]erell

  6. Pingback: Vergleich: Sigma DP2 Merrill vs. Sigma SD1M & 30mm f/1.4 ART | Foto[gen]erell

  7. Pingback: Vergleich: Sigma 35mm f/1.4 Art vs 30mm f/1.4 Art | Foto[gen]erell

  8. Erstens: in welchem Shop gibt es das ex für um dir 200 – 250 €?
    Zweitens: Ich kann die Fotos kaum vergleichen da die mit dem EX alle!!!! deutlich heller sind. Sie wirken dadurch deutlich schärfer und detailreicher, als die mit dem neuen 30iger. Stellt sich mir die Frage warum? Arbeitet die Automatik mit der Objektiv-Software anders zusammen?

    • Hey Wolfram! 🙂 Leider können wir dir dazu nicht viel sagen, den Artikel hat Lars bereits 2013 geschrieben und wir (Tamara & Beatrice) haben diesen Blog Anfang letzten Jahres von ihm übernommen! Wir versuchen aber Lars zu kontaktieren ,damit er dir antworten kann 🙂 Liebe Grüße, T & B

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s