Alex Nero


2

Farben, Formen, Strukturen und Kontraste haben mich schon immer fasziniert.  Bevor ich im Alter von sieben Jahren meine erste Kamera in der Hand halten durfte, hab ich den Großteil meiner Zeit mit Malen, Zeichnen und bunter Knetmasse verbracht. Auch heute noch versuche ich mit meinen Fotos das zauberhafte Zusammenspiel aus unendlich vielen Farben einzufangen.

Die Arbeit des aus der Ukraine stammende New Yorker Fotograf Alex Nero ist eine Mischung aus Chemie, Malerei und digitaler Fotografie. Kräftige Farben, mystische Formen und atemberaubende Kontraste machen seine Fotos zu hypnotisierenden Kunstwerken, die einen komplett in ihren Bann ziehen.

Weiterlesen

Webseitentipp: waynelevinimages.com


Viel gibt es über den Unterwasserfotografen aus Hawaii im Internet nicht in Erfahrung zu bringen. Das einzige, was ich aber mit Sicherheit bestätigen kann, ist, dass Levtin hauptsächlich Schwarz-Weiss-Aufnahmen unter Wasser macht und jene dabei so träumerisch schön umsetzt, dass man sich darin verlieren kann. Laut gosee.de hat er das ewige blau des Wassers als zu unergründlich und zu wenig kontrastreich empfunden, sodass er sich im Endeffekt dazu entschlossen hat die mysteriösen Umgebungen des Meeres in Schwarz-Weiss festzuhalten.

Das hat den Bildern ganz sicher nicht schlecht getan. Seht selbst:

Unbenannt

Ich danke übrigens Peter Pan von procrastinating.de, dass er mich mit seinem Beitrag auf Wayne Levin hingewiesen hat ;-) have a  nice evening