Martin Stranka und die geretteten Tiere.


Martin 1

Ich bin Tierliebhaberin, durch und durch. Am liebsten würde ich irgendwo eine riesige Fläche Land kaufen und dort ein Zuhause für Tiere in Not schaffen. Ich bin außerdem ein großer Fan von Tierfotografie.

Weiterlesen

Konsta Punkka – der finnische Tierflüsterer


wilde-tiere-konsta-punkka-08

Foto: Konsta Punkka

Konsta Punkka. Für unseren Ort ein ungewöhnlicher Name, der einem ungewöhnlichen 21-jährigen Finnen gehört. In Zeitschriften und Magazinen, sowie in diversen Artikeln und Blogs im Internet wird er seit ein paar Monaten als Tierflüsterer mit Kamera und Naturfotograf, der den Tieren in die Seele blickt, bejubelt. Sein Instagram-Account unterstreicht den Erfolg der subtilen Emotionalität, die Konstas Fotos von den Tieren aufweisen. Dieser weist im Moment nämlich 940.000 Follower auf – Tendenz steigend.

Weiterlesen

Das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM im Test


bild-1

Nachdem ich euch ja einen kleinen Vorgeschmack auf das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM mit meinem Fotoausflug in den Zoo und der damit verbundenen Ausbeute an Bildern geliefert hatte, bekommt ihr heute den damals versprochenen ausführlichen Testbericht zu dem neuen Objektiv. Meine Aufschlüsselungen und technischen Informationen werde ich mit einer weiteren Ladung an Fotografien aus dem Zoo untermalen, damit ihr gleich noch einen Eindruck bekommt, wie es wirklich in der Praxis funktioniert. Ihr werdet zu den Fotos auch die Metadaten finden, um euch ein besseres Bild machen zu können. Als Kamera fungierte die Canon EOS 600D.

Weiterlesen

„Das Festmahl im Polarwinter“ – atemberaubende Meeresaufnahmen


Nachdem mir gestern mit meinem warmen Wollmantel und Schal trotzdem viel zu kalt war, musste ich mir wohl endlich eingestehen, dass der Sommer sich für dieses Jahr nun endgültig verabschiedet hat. Dass es jedoch auch in kalten Gefilden wunderschön sein kann, beweist der norwegische Fotograf und Wissenschaftler Audun Rikardsen mit seinen Aufnahmen von Walen und anderen Meerestieren im eisigen Meer.

3_spekkhugger_foran_sildesnurper_2_audun_rikardsen

3_arctic_underwater_dance_audun_rikardsen

Weiterlesen

Andreas Lies Doppelbelichtungen: Wildtiere und Landschaften als ein und dasselbe


english_language

Wie jede andere Aufnahmetechnik, werden auch Doppelbelichtungen überwiegend aufgrund des visuellen Effektes eingesetzt und nicht etwa weil man nach sorgfältiger Überlegung zum Schluss gekommen ist, dass das Foto dadurch inhaltlich oder ästhetisch aufgewertet wird. Oft nimmt man an, dass man mit einer mehrfachen Belichtung eine schlechte Aufnahmetechnik bzw. ein langweiliges Motiv kaschieren oder interessant machen kann, was natürlich ein großer Irrtum ist. Genau genommen, wird durch Mehrfachbelichtung der Aufnahmeprozess um einiges komplexer, was die erfolgreiche Umsetzung einer solchen Aufnahme – und damit ist ein Bild gemeint, das sich andere gerne ansehen – noch schwieriger macht. Eine solche Aufnahme will gut überlegt sein.

Da sich die meisten Anfänger dessen nicht bewusst sind, wird man beim Surfen durch das Internet von mehrfachbelichteten Bildern überschwemmt – kurioserweise sind es hauptsächlich Porträts, die in meinen Augen keinen Sinn ergeben – an denen man sich sehr schnell satt gesehen hat.

Andreas Lies Doppelbelichtungen sind da anders. Sie wirken gut überlegt und auf den Punkt gebracht. Der Bildstill erinnert mich an japanische Tuschmalerei, die ich schon immer faszinierend fand. Auch die Botschaft, dass Wildtiere und ihre Lebensräume ein und dasselbe sind, gefällt mir! 🙂

Thanks for all the kind words and support! #wolf

A post shared by Andreas Lie (@artworkbylie) on

Weiterlesen

Schöne Tierfotos gefälligst? Aber bitte ohne Tierquälerei!


english_language

Wie weit darf man gehen, um DAS Foto zu machen? Darf man mit EBV nachhelfen? Darf man Tiere mit Futter anlocken? Sie fangen? Quälen? Wenn man der Analyse vieler, im wahrsten Sinne des Wortes, unglaublicher Tierfotos auf der chinesischen Webseite Weibo Glauben schenken darf (hier die Übersetzung), so lautet die Antwort für einige Fotografen: JA!

5

© Shikhei Goh

Weiterlesen