Kleine Auszeit


Wir ihr vielleicht alle schon mitbekommen habt zieht es mich immer in die Ferne, am liebsten würde ich mich in jedes Flugzeug schleichen und die ganze Welt entdecken. Ich möchte die Realität, den Alltag, die Arbeit und den Stress hinter mir lassen und die Welt entdecken, die Ruhe und Natur genießen, Zeit für mich haben und ganz einfach frei sein.

Natürlich ist das weder zeitlich noch finanziell möglich und deswegen muss manchmal einfach eine kleine Auszeit reichen. Kamera und Objektiv in die Tasche, raus aus der Stadt und hinein in die Natur. Diesmal brachte mich meine kleine Reise zu einem wunderschönen Bauernhof, wo viele Motive auf mich warteten! 😉

1-min2-min3-min

Weiterlesen

Unter Tieren – Andrius Burba


1-Under-dogs-58ec83a50dc9b__880

Zuerst waren es Hunde unter Wasser, dann Hunde, die sich schütteln, und Katzen, die durch die Lüfte springen, kurz darauf Hunde, die ein Leckerli fangen, und die neueste Idee, die erneut Tierfreunde auf der ganzen Welt begeistert, heißt „Hunde von unten“.
Manchmal frag ich mich wirklich, warum ich nicht auch mal auf so eine geniale Idee komme.  😉

Weiterlesen

18 Jahre alt, Kunststudentin und Instagrammerin


 

„Ich mag es nicht, zu wenig Zeit fürs Fotografieren zu haben oder nicht inspiriert zu sein. Manchmal bin ich über mich selbst enttäuscht, wenn ich meine, dass ich es

viel besser könnte.“

Das ist eine Aussage von der erst 18 Jahre alten Luisa Azevedo, die momentan in Lissabon Kunst studiert und nebenbei ihren größten Hobbys, der Fotografie und der Bildbearbeitung, nachgeht.

Eigentlich kommt die 18jährige aus einer kleinen Stadt in Portugal namens Covilha, die nahe des höchsten Berges des Landes liegt. Die meisten ihrer Bilder stammen aus der kleinen Stadt oder ihrer Umgebung.

Die Fotografie ist für mich eine Flucht aus der Realität,ein Weg, wo ich meinen kreativen Blick auf die Welt entwickeln kann.“

Luisa entdeckte mit 17 Jahren an der High School durch die Internet Plattform Instagram die Fotografie für sich und sieht in ihr heute ihre tägliche Herausforderung für sich selbst und Leidenschaft. Mittlerweile zählt ihr Account über 60.000 aktive Follower – und es werden laufend mehr.

1

Weiterlesen

Harlow & Sage – Eine Hundefreundschaft die, die Welt bewegt


Rump Day

A post shared by Harlow, Sage, Indiana & Reese (@harlowandsage) on

Wahre Freundschaften gibt es nicht nur unter uns Menschen, sondern auch in der Tierwelt. Davon bin ich überzeugt. Vor allem Rudeltiere, zu denen auch Hunde gehören, haben oft intensive soziale Beziehungen miteinander. Die Geschichte einer solchen Freundschaft ist die von Harlow, der Weimaraner Hündin, und ihren Freunden. Angefangen hat alles mit der Dachshündin Sage.

Weiterlesen

Ein Objektiv im Härtetest – das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM


Objektivtest_Tiergarten-1-min

Wie ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, wurde das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM  bereits zwei Mal ausführlich in verschiedenen Bedingungen von uns getestet. Nun folgt der dritte Praxistest. Beim ersten Mal habe ich das Objektiv bei einem Zoobesuch dabeigehabt, beim zweiten Mal bei einem Spaziergang durch die Nacht auf der Suche nach den bunt leuchtenden Stadtlichtern, die ich auf meinen Kamerasensor einfangen wollte.

Nun wollte ich beim Fotografieren bei Tageslicht am frühen Nachmittag mit bewölktem Himmel draußen in einem Zimmer mit großen Fenstern herausfinden, wie es um die Abbildungsqualität des Objektivs steht. Zudem werde ich in diesem Beitrag diverse Pluspunkte, aber auch kleine Nachteile des Objektivs aus meiner Sicht und Erfahrung schildern.

Weiterlesen

Martin Stranka und die geretteten Tiere.


Martin 1

Ich bin Tierliebhaberin, durch und durch. Am liebsten würde ich irgendwo eine riesige Fläche Land kaufen und dort ein Zuhause für Tiere in Not schaffen. Ich bin außerdem ein großer Fan von Tierfotografie.

Weiterlesen

Alex Bernasconi zeigt uns die Welt der Pinguine


Adelie_penguin__3461248k.jpg

Die Antarktis ist für die meisten Menschen ein Mysterium. Die wenigsten waren bereits dort oder können sich auch nur annähernd vorstellen, dort einmal hinzureisen. Denn nüchtern betrachtet ist die Antarktis für den Menschen eindeutig kein gemütlicher Ort. Karg, kalt und unwirtlich. Es war definitiv nicht der Plan der Natur, dass sich der Mensch am Südpol ansiedelt und das hat er auch nie getan. Bis heute leben am Südpol nur Menschen, die sich dort zu Forschungszwecken aufhalten.
Ganz anders sieht es jedoch für jene Geschöpfe aus, die in der Antarktis heimisch sind. So wie Pinguine. Die fühlen sich in der Antarktis wohl und leben dort in riesigen Kolonien. Alex Bernasconi, ein weltweit erfolgreicher Natur- und Tierfotograf aus Italien, zeigt in seinen imposanten Bildern aus der Antarktis, wie unglaublich groß und faszinierend diese Pinguin Kolonien sind.

Weiterlesen

Happy End für Pumpkin die Waschbärin


Tiere als Instagram Stars sind inzwischen kein neues Phänomen mehr. Wir haben euch schon von Mack dem Mops und Gandalf der Katze erzählt, die als reisende Haustiere erfolgreich sind und ihren Besitzern damit so einiges an Geld einbringen. Heute stellen wir euch einen weiteren Stern am Instagram Himmel vor: Pumpkin die Waschbärin.

6

Weiterlesen

Ein Nachmittag mit Herr Nilson


 Wer kennt ihn nicht? Pippi Langstrumpfs Herr Nilson. Herr Nilson wurde von einem Totenkopfäffchen gespielt, einem kleinen, zarten Primaten, der normalerweise in den warmen Gefilden von Mittel- und Südamerika in großen Gruppen zu finden ist. Nun – mein Kontostand erlaubt zwar keine Reise in den lateinamerikanischen Sommer, aber für einen Besuch im städtischen Zoo hat er gereicht.

Nicht nur die Lust auf Frischluft, wunderbare Gesellschaft und das Bedürfnis, bei einem Spaziergang durch den grauen Winter die Kälte trotzdem nicht zu spüren, haben mich zu dem kleinen Ausflug geführt, sondern auch der Neuzugang meiner Objektivsammlung – das SIGMA 50-100mm f/1.8 DC HSM. Die Superlinse stammt aus der Art-Familie und wurde für APS-C Kameras entwickelt. Sie liegt im mittleren Telebereich und überzeugt mit ihrer Offenblende von 1.8 über den gesamten Brennweitenbereich. Wie ihr euch denken könnt, ist sie prädestiniert für fotografische Ausflüge, wie einem Zoobesuch. Durch die große Brennweite kann man selbst Raubkatzen, wie Geparden, ganz nah an sich heranholen.

zoo_9-min

Weiterlesen