Vergleich: 35mm Festbrennweite vs. 50mm Festbrennweite


Wann wird welches Objektiv verwendet? Das SIGMA 35mm DG f/1.4 Art wurde euch schon vorgestellt. Heute möchte ich das SIGMA 50mm DG HSM f/1.4 im Vergleich mit der 35mm Brennweite näher betrachten. Was eignet sich besser als ein perfekter Vergleich mit einem Rundgang durch den Rummel und all seinen bunten Farben? Ich nehm’ euch mit!

Untwergs war ich übrigens mit meiner Canon 5D Mark III

Foto_1

35mm Objektiv

Weiterlesen

Das SIGMA 17-50mm f/2.8 im warmen Frühlingsregen


Das SIGMA 17-50mm f/2.8 EX DC OS HSM fand hier auf dem fotogenerell-Blog schon viel positive Resonanz und ist meiner Meinung nach ein Evergreen von SIGMA. Und das nicht unbegründet – der Allrounder aus der vielversprechenden SIGMA Contemporary Serie hält, was der Hersteller verspricht. Das Objektiv ist im Gegensatz zu vielen aus der Königsklasse SIGMAs, der Art Serie, sehr kompakt und leicht, weshalb ich es sehr gerne als Reisebegleitung zu den schweren Linsen dazu packe. Für mich war das Objektiv schon immer mehr als nur ein gutes Backup – viele meiner Lieblingsbilder hat es eingefangen.

Objektivtest-5

Weiterlesen

Ein Objektiv im Härtetest – das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM


Objektivtest_Tiergarten-1-min

Wie ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, wurde das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM  bereits zwei Mal ausführlich in verschiedenen Bedingungen von uns getestet. Nun folgt der dritte Praxistest. Beim ersten Mal habe ich das Objektiv bei einem Zoobesuch dabeigehabt, beim zweiten Mal bei einem Spaziergang durch die Nacht auf der Suche nach den bunt leuchtenden Stadtlichtern, die ich auf meinen Kamerasensor einfangen wollte.

Nun wollte ich beim Fotografieren bei Tageslicht am frühen Nachmittag mit bewölktem Himmel draußen in einem Zimmer mit großen Fenstern herausfinden, wie es um die Abbildungsqualität des Objektivs steht. Zudem werde ich in diesem Beitrag diverse Pluspunkte, aber auch kleine Nachteile des Objektivs aus meiner Sicht und Erfahrung schildern.

Weiterlesen

Das SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art unter der Lupe


Hallo ihr Lieben,

Wie vielleicht viele von euch schon bemerkt haben, habe ich zwei Objektive, die mich die meiste Zeit begleiten. Diese beiden Optiken haben mich noch nie enttäuscht und sind bei jeder Gelegenheit eine gute Wahl. Die Rede ist natürlich vom SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art und vom SIGMA 24-105mm F4 DG OS HSM | Art. Und für diesen Objektivtest habe ich mich dazu entschlossen, das schon oft bewährte SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art noch einmal auf Herz und Nieren zu testen. Dafür habe ich zwei aussagekräftige Tests gemacht. Für alle unter euch, die technisch versiert sind und sich über alle Facetten ihrer Optiken informieren wollen, kann ich diese Tests empfehlen. Ich werde sie im Folgenden kurz erklären und euch erzählen, wie meine Optik so abgeschnitten hat.

AUTOFOKUS-TEST:

Ein erster,  sehr wichtiger und aussagekräftiger Test ist der Autofokus-Test. Viele Objektive haben von Anfang an kleinere oder größere Fehler beim Autofokus. Dabei handelt es sich um Abweichungen, die nach hinten oder nach vorne fallen können. Das nennt man auch Back- oder Frontfocus. Bei den meisten Kameras ist es möglich, den Autofokus im Menü bis zu einem gewissen Grad manuell zu korrigieren.

Getestet kann das Autofokus natürlich bei jedem Bild werden, das man macht. Man kann sehen, ob der Fokus sitzt oder zu weit vorne bzw. hinten ist. Natürlich gibt es aber auch eine genauere und standardisierte Art dieses Tests. Die Firma LensAlign produziert Equipment, das diese Tests vereinfacht. Bei Autofokus-Tests wird offenblendig fotografiert, um das Ergebnis besser zu erkennen. Durch die offene Blende wird die Schärfeebene kleiner und man kann dadurch den Fokuspunkt besser bestimmen.

Autofokus1.png

Weiterlesen

Ein Klassiker auf Herz und Nieren geprüft


Vor wenigen Tagen hat SIGMA auf seiner Homepage und auf diversen hauseigenen Social Media-Seiten vier neue Objektive vorgestellt. Bevor wir uns also gespannt den gläsernen Neuzugängen widmen, habe ich letztens aus Interesse den inzwischen nicht mehr wegzudenkenden Klassiker, das SIGMA Art 35mm f/1.4 DG HSM, auf Autofokus und Vignettierung und praktisch bei der Studiofotografie durchgecheckt.

Weiterlesen

Nachtfotografie mit dem SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM


Nach einem anstrengenden Prüfungsmonat an der Uni war die Lust auf frische Luft selten so groß wie gestern Abend. Also beschloss ich, trotz klirrender Kälte und Dunkelheit, mit meiner Kameraausrüstung an die Stadtgrenze an den Fluss zu fahren. Mit dabei waren diesmal das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM und meine Canon EOS 600D.

nacht-1

Weiterlesen

Marrakech mit dem SIGMA 24-105mm F4 DG OS HSM | Art


Dieses Jahr war es für mich schon im Jänner an der Zeit, mich ins Flugzeug zu setzen und für ein paar Tage dem Alltag zu entfliehen. Ich wollte in eine Stadt, in der ich nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit eile, sondern einfach die Atmosphäre genießen kann. Ich wollte durch die engen Gassen und belebten Plätze wandern und hatte Lust, ein paar Sonnenstrahlen zu tanken und auf netten Dachterrassen einen einzigartigen Blick zu erhaschen. Guter Kaffee und Tee, frischgepresste Säfte, andersartige Küche, sorgfältige Handarbeit und wunderschöne Farben…. Ein paar Tage in Marrakech, der „roten Stadt“, der „Perle des Südens“ haben all das für mich vereint!

2d6a0715-min

Weiterlesen

Das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM im Test


bild-1

Nachdem ich euch ja einen kleinen Vorgeschmack auf das SIGMA Art 50-100mm f/1.8 DC HSM mit meinem Fotoausflug in den Zoo und der damit verbundenen Ausbeute an Bildern geliefert hatte, bekommt ihr heute den damals versprochenen ausführlichen Testbericht zu dem neuen Objektiv. Meine Aufschlüsselungen und technischen Informationen werde ich mit einer weiteren Ladung an Fotografien aus dem Zoo untermalen, damit ihr gleich noch einen Eindruck bekommt, wie es wirklich in der Praxis funktioniert. Ihr werdet zu den Fotos auch die Metadaten finden, um euch ein besseres Bild machen zu können. Als Kamera fungierte die Canon EOS 600D.

Weiterlesen

Auf der Suche nach dem Winter – Sigma 24-70mm f/2.8 EX DG HSM Test


2d6a9999-min

In der Stadt ist der Winter grau. Alles ist grau, die  hohen Häuser, der Himmel und sogar die Menschen kommen mir manchmal wegen der düsteren Stimmung etwas grau vor. Der Schnee bleibt nie liegen und deswegen kommt bei mir abgesehen von den kalten Fingern und einer roten Nase nie wirklich Winterstimmung zustande.

Deswegen habe ich mich bewaffnet mit meiner Kamera (der Canon EOS 5D Mark III) und meinem neuen SIGMA 24-70mm f/2.8 EX DG HSM auf den Weg raus aus der Stadt gemacht. Den wirklichen Winter konnte ich leider trotzdem nicht finden. 😉

Weiterlesen

Objektiv in der Praxis – Das SIGMA 35mm f/1.4 DG HSM bei Straßenlicht und Dunkelheit


Wie ihr auf diesem Blog bereits mitverfolgen konntet, gehört das SIGMA 35mm f/1.4 DG HSM nun schon seit geraumer Zeit zu dem Teil meines Equipments, das immer dabei ist. Ich habe es bereits auf Herz und Nieren getestet, indem ich mir diverse Erfahrungsberichte, professionelle Testberichte etc. durchgelesen habe und natürlich auch selbst zu den unterschiedlichsten Aufnahmebedingungen Fotos damit gemacht habe.

Um das Informationsspektrum dieses Objektiv betreffend abzuschließen, habe ich für euch noch zu einer ganz besonderen Lichtsituation fotografiert – bei Kunstlicht in der Dunkelheit.

Zu den technischen Details ist zu sagen, dass ich die Fotos alle mit einer APSC Kamera aufgenommen habe, nämlich der Canon EOS 600D. Das bedeutet, dass ich den Iso Wert so gering wie möglich halten musste, um qualitativ einwandfreie Fotos zu erhalten – also eine echte Herausforderung für die Optik.

bild1-min

Metadaten:

Blende: 1.4
Verschlusszeit: 1/50
ISO: 400

Da es sich auch nachts lohnt, die neue Umgebung durch die Kamera zu entdecken, bin ich am ersten Abend meines vergangenen Sommerurlaubs gleich damit losgezogen. Das Foto wurde, wie ihr sehen könnt, nicht in vollständiger Dunkelheit aufgenommen, da es einige verschiedene Lichtquellen auf der Straße gab. Die Schwierigkeit in diesem Fall lag darin, die sich bewegenden Passanten möglichst scharf abzulichten. Die Grenzen der APSC Kamera sind hier klar auszumachen, mit der Offenblende von 1.4 war es mir aber möglich, die Verschlusszeit möglichst gering zu halten. Eine kürzere Zeit als 1/50 wäre aber bei diesem ISO Wert nicht möglich gewesen, also ist eine kleine Bewegungsunschärfe auf jeden Fall zu erkennen. Die restliche Umgebung ist aber, wie ihr sehen könnt, klar und detailreich zu erkennen.

Weiterlesen