Ein etwas anderes Hobby für Vater und Sohn


1

Adrian Sommeling und sein Sohn haben ein Hobby der ganz besonderen Art. Adrian arbeitet seit vielen Jahren in der Werbeindustrie. Laut eigenen Angaben hat er an vielen nationalen und internationalen Kampagnen mitgearbeitet. Seit einigen Monaten beschäftigt sich der Niederländer vermehrt mit persönlichen Projekten.

Diese vereinen seine Arbeit im Bereich Fotografie und vor allem Bildbearbeitung und Composing damit, Zeit mit seinem Sohn zu verbringen. Die beiden schaffen außergewöhnliche und einzigartige Szenarien. Durch diese Bilder entdeckte Adrian seine große Leidenschaft für die Kombination aus Fotografie und Digital Drawing.

Für alle Photoshop-Begeisterten kann ich einen Blick auf seinen YouTube Channel sehr empfehlen. Bei seinen zahlreichen Videos kann man noch sehr viel – zum Beispiel zum Thema Composing – lernen. Und wer dieses Wissen noch vertiefen möchte, kann auf seiner Homepage vorbeischauen, auf der er zusätzlich Lernvideos anbietet: http://www.adriansommeling.com/

2

Weiterlesen

Kinderträume aus aller Welt – Chris de Bode


Prinzessin sein, als Tierärztin arbeiten, Schauspielerin werden, als Meeresbiologin mit Walen schwimmen, ein Tierasyl gründen, als Fotografin um die Welt reisen… Das alles sind und waren mal Träume von mir. Einige davon sind schon, oder zumindest zum Teil, in Erfüllung gegangen. Andere werden es höchstwahrscheinlich nie tun und trotzdem sind sie Teil von mir und der Person, die ich bin.

4

Dewi lebt in einem Slum in New Delhi, sie will Lehrerin werden wenn sie groß ist. ( Foto: Chris de Bode)

Weiterlesen

Tipp: Elena Shumilovas Fotos von ihren Kindern und Vierbeinern


english_language

Als junge Mutter hat Elena Shumilova zweifellos nicht viel Zeit um sich intensiv mit der Fotografie auseinander zu setzen. Zwei Söhne und ein Bauernhof voll mit diversen Vierbeinern beanspruchen, wie man sich vorstellen kann, viel Zeit und Aufmerksamkeit. Als sei es nicht bemerkenswert genug auch noch ausgesprochen Talentiert zu sein und Zeit für großartige Fotos zu finden, hat Elena laut Petapixel erst vor zwei Jahren (!) ihre Liebe zur Fotografie entdeckt. In den Comments dort wird heftig darüber gestritten ob es überhaupt möglich ist nach so kurzer Zeit so gut zu werden. Um ehrlich zu sein, ist mir das völlig egal. Auch wenn ich 20 Jahre brauchen würde bis ich so gut wie Elena geworden bin, wäre ich trotzdem glücklich. Die Mehrheit der Fotografen erreicht nie dieses Niveau an Perfektion und Ausdruckskraft. Das sie es schafft Tag ein, Tag aus sich um zwei Kinder und einen Bauernhof zu kümmern, und dabei noch wie ein Profi zu fotografieren ist in meinen Augen eine Wahnsinnsleistung. Wen kümmert es schon wie lange sie bereits fotografiert? Ich beschäftige mich schon seit einer gefühlten Ewigkeit mit der Fotografie und halte mich selber trotzdem für einen blutigen Anfänger. 🙂

***

© Elena Shumilova

Weiterlesen