Eventtipp: Watched! Surveillance Art & Photography


2

Überwachung, Big Data und der gläserne Mensch – das alles sind Schlagworte, die in den letzten Jahren sehr häufig in den Medien auftauchen.
Oftmals werden diese dann von Artikeln über Facebook, Google und Co. begleitet, die jeden unserer Schritte beobachten, sammeln um die bestmöglich gewinnbringend zu monetisieren. Auch Namen wie NSA und Edward Snowden sind den meisten von uns ein Begriff und hinterlassen ein nicht unbedingt gutes Gefühl in der Magengrube.

Weiterlesen

Hasselblad Award 2017


Der Hasselblad Foundation International Award in Photography ist ein renommierter Fotografiepreis, der aufgrund von bedeutender Leistungen jedes Jahr verliehen wird. Die Auszeichnung, die als weltweit bedeutendste Auszeichnung in der Fotografie gilt, wird von der Hasselblad Foundation verliehen und mit umgerechnet 100.000 € ausgezeichnet.

Zu den Preisträgern gehören keine geringeren als Henri Cartier-Bresson (1982), Irving Penn (1985) und Cindy Sherman (1999). Der berühmte Award geht in diesem Jahr an die niederländische Fotografin Rineke Dijkstra.

Rineke_Stierkampfer

Weiterlesen

Trommelwirbel für die neue Hasselblad X1D


Das Rätselraten um den von Hasselblad angekündigten „Game Changer“ hat seit einer Woche ein Ende – die Katze ist aus dem Sack. Und es ist eine große Katze, die sich viele Fotografen schon lange herbeigesehnt haben. Die neue X1D-50c ist eine spiegellose Systemkamera mit Mittelformatsensor, mit den Maßen 44×33 Millimetern bei 50 Megapixel. Verpackt wurde die großartige Technik in einem kompakten Gehäuse, die um die 800 Gramm wiegt.

Vorgestellt wurde die X1D bei einer Präsentation unter anderem vom CEO von Hasselblad, Perry Oosting. Er sprach davon, mit der Kamera einen lang gehegten Wunsch von Victor Hasselblad erfüllt zu haben, der schon zu Beginn seiner Laufbahn eine handliche, kompakte und robuste Kamera für die Wildlife-Fotografie konstruieren wollte.

_mgl9573

Weiterlesen

Holzgriffe verkaufen keine Kameras – Hasselblad schließt das Designzentrum in Italien


english_language

Was haben wir Fotografen gestaunt, als Hasselblad in Juli 2013 die „Stellar“ angekündigt hat – eine Sony RX100 mit leicht verändertem Design, inkl. Griff aus edlem Holz, zum dreifachen Preis des Originals. Vielleicht wäre die Rebranding-Strategie erfolgreicher gewesen, hätte man die RX100 Mk II, die bereits einen Monat davor vorgestellt wurde, statt der zu dem Zeitpunkt „veralteten“ Mk I als Basis für die „Stellar“ genommen. Vielleicht aber auch nicht. Mehr Erfolg scheint ‚Blad‘ mit der Lunar, einer gepimpten NEX-7, und der HV, einer umgelabelten A99, auch nicht gehabt zu haben. Veredelung von massengefertigten Kameras, um sie exklusiver und um Faktoren teurer zu machen, wirkt wie es aussieht nicht nur auf mich wie eine Vermarktungsstrategie, die dem gesunden Hausverstand widerspricht. 😉

Stellar1

Bildquelle: Hasselblad

Weiterlesen

Aus analog mach digital…


Und damit meine ich nicht, Bilder aus analogen Zeiten einzuscannen oder sie per Fotolabor auf eine CD zu verbannen. Nein, vielmehr die Möglichkeit Analogkameras mit einen digitalen Rückwand auszustatten. Geht nicht? Geht wohl!

Firmen wie PhaseOne, Sinar aber auch Hasselblad, Leica und noch einigen anderen haben sowas im Angebot bzw. sich darauf spezialisiert. Und wer jetzt ein “WOW” im Gesicht sitzen hat, dem möchte ich auch gleich noch sagen, dass dies bereits seit 1986/87 möglich ist. Minolta zeigte Pionierleistung auf und brachte die ersten digitalen Rückwände für die Modelle Minolta 9000 bzw Minolta 7000 auf den Markt. Kurz darauf folgte Kodak und Leica.

Weiterlesen

Hasselblad: die etwas andere Kamera


Ich muss gestehen, dass ich von der Existenz dieser Marke erst recht spät erfahren habe und bis heute nicht allzu viel darüber weiß. Um meine Wissenslücke zu schließen, versuche ich einmal, wichtige Fakten über diese sonderbare Kameramarke zusammen zu tragen.

Das Unternehmen ist ansässig in Göteborg, Schweden. 1906 gegründet war Hasselblad viele Jahre ein Familenunternehmen und beschäftigte sich mir Mittelformatkameras und Scannern. Aktuell gehört es der chinesischen Unternehmensgruppe Shriro an. Hasselblad selbst behauptet, die beste Kameras der Welt zu bauen. Die vielen Fans dieser Marke würden das wohl bestätigen. Auch die amerikanischen Astronauten wurden auf dem Weg zum Mond 1969 von einer umfangreich modifizierten Hasselblad 500EL begleitet. Neil Armstrong und Buzz Aldrin, waren derzeit die Nutzer jener modifizierten Kamera.

Quelle: Gadgets.boingboing.net

Weiterlesen

Die größten Objektive der Welt


Liebe Leute,

heute will ich euch eine völlig andere Art von Längenvergleich vorstellen. In diesem Beitrag findet ihr aufgelistet die größten Objektive die man sich kaufen kann, wobei hier sonstige Spiegelteleskope für die Weltraumüberwachung oder für Militärzwecke nicht berücksichtigt wurden.

“Das weltweit größte SLR-Wechselobjektiv mit AF, und zwar sowohl in Bezug auf Brennweite als auch auf Anfangsöffnung”, wird auf der Webseite von Canon das Canon EF 1200mm 1:5.6L USM Festbrennweite angepriesen:

Weiterlesen