SIGMA sd Quattro gewinnt den Gold Award von iF


9828

Wieder einmal wurde SIGMA in ihrem besonderen Design der hauseigenen Kameras bestätigt, indem die japanische Firma mit dem iF Design Award 2017 für die spiegellose sd Quattro Digitalkamera prämiert wurde.

Weiterlesen

Programmausweitung der Leica à la carte Linie


Ende letzten Jahres präsentierte Leica die farbsehende, digitale M (Typ 240) à la carte, eine Kamera, die erstmals Individualisierungen in verschiedenen Bereichen, vor allem designtechnisch, bot.
Nun kommt wurde die Schwarz/Weiß aufnehmende analoge M Monochrom vom Typ 246 auf die Individualisierungskarte von Leica.
Die beiden À la carte Fotowundertüten verfügen über einen 24x36mm CMOS Sensor mit einer Auflösung von 24 Megapixeln. Das Messsuchersystem, der Leica Maestro Hochleistungsprozessor und die hochwertige Verarbeitung entsprechen ganz dem Stil von Leica und individualisieren kann man die Kamera mit verschiedenen Belederungen in unterschiedlichen Farben ,Texturen und diversen anderen Veredelungen der Oberfläche.

Leica_M_a-la-carte_kombi_1000

Weiterlesen

Immer wieder bunt: Pentax und die K-01


Man hätte es wissen müssen. Wie gehont präsentiert Pentax eine Kamera in “etwas anderen” Farben. Diesmal allerdings bereits zur Markteinführung und nicht, wie bei DSLR-Kameras oft, als limitierte Serie. Es wird gehandhabt wie bei den Kompaktmodellen. Über das Design der K-01 kann man sich streiten und ich bin mir sicher, dass die Meinung sehr auseinander gehen. Sehen wir von der Farbe einmal ab, so ist es auf den ersten Blick ein sehr gelungener Mix aus klassischem Design und schlichter, aber eleganter Moderne. Je länger ich jedoch die Kamera betrachte, sofern das auf einem Bild möglich ist, desto mehr ähnelt die K-01 einem Spielzeug.

Weiterlesen