Schlagwort: bewegte Fotos

A

Animierte Light Paintings: Phōtosgraphé von Lucea Spinelli

Ich habe in der Vergangenheit mehrmals über Fotografen berichtet, die aus Dutzenden von Fotos kurze animierte Sequenzen, so genannte Cinemagramme, erstellen. Die zwei bekanntesten Fotografen, die sich dieser Form von Fotografie verschrieben haben, stammen aus Frankreich: Julien Douvier erkennt die Schönheit in jeder noch so trivialen Bewegung und versteht es hervorragend diese einzufangen und für ...

V

Vorsicht, Heißhunger: Food-Cinemagramme auf „Buttery Planet“

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich, als ich sie vor einem halben Jahr zum ersten Mal sah, ein großer Fan von Cinemagrammen geworden. Obwohl es eigentlich ein alter Bekannter ist, wusste ich lange Zeit nicht, welch gewaltiges Potenzial in dem aus qualitativer Sicht äußerst beschränkten GIF-Dateiformat steckt. Bis zu dem Zeitpunkt, als ich Julien Douviers ...

B

Bewegte Fotos: Julien Douviers ‚Cinemagraphs‘

Ob man Julien Douviers „cinemagraphs“ (auf Deutsch Cinemagramm) bewegten bzw. animierten Fotos oder vereinfachten Kurzvideos zuordnet, spielt keine Rolle. So oder so sind seine Aufnahmen faszinierend und wunderschön anzuschauen. Das GIF-Dateiformat für bewegt/animierte Grafiken wurde zwar Ende der 80er entwickelt, mir kommt aber spontan kein anderer Fotograf in den Sinn, der das Format so geschickt ...