iPhone Photography Award – Die Gewinner 2017


Banner.jpg

Ich bin kein und war noch nie Mitglied des „Team iPhone“. Aber Fan der iPhone Photography Award bin ich schon länger. Jedes Jahr bin ich überwältigt von der unglaublichen Vielfalt an atemberaubenden Bildern, die man mit dem iPhone (und natürlich auch anderen Smartphones) zustande bringen kann. Egal ob spektakuläre Landschaftsbilder, Street Photography, kunstvolle Portraits und stimmungsvolle Momentaufnahmen – der Award macht einem immer wieder bewusst, welche Möglichkeiten die Technologie der Smartphone-Fotografie bietet. Man hat es ja praktisch immer dabei, hat die Chance jeden Moment einzufangen, und manchmal bringt man dabei ganz besondere Augenblicke auf Foto.

Weiterlesen

Chris de Bode – LensCulture Portrait Foto Award Gewinner


d3a7ca29-5909-4a19-8394-9264080316e9.jpg

Foto: Chris de Bode

Was macht ein gutes Portraitfoto aus? Für mich ist Portraitfotografie schwierig und spannend zugleich. Schwierig vor allem, weil die eigene Arbeit  dabei enorm von einem anderen Menschen abhängt und die Harmonie zwischen dem Fotografen und der portraitierten Person der entscheidende Punkt ist. Man kann die Technik noch so gut beherrschen, die beste Ausrüstung zur Verfügung haben und trotzdem am Ende erfolglos bleiben, weil es zwischen dem Fotografen und dem Modell einfach nicht klappt.
Spannend eigentlich aus so ziemlich denselben Gründen! 😉 Aber darüber hinaus fasziniert mich, wie sehr die Stimmung beim Shooting und das Befinden des Modells das Endergebnis beeinflussen kann, wie unglaublich viele unterschiedliche Facetten jedes Modell hat und wie persönlich ein Portraitshooting sein kann.

Weiterlesen

SIGMA und die Awards


Wie die Überschrift schon verrät, kommt in SIGMAs Glasvitrine der Awards ein weiterer hinzu – nämlich der renommierte TIPA Award , der noch im März vergeben wurde.

In diesem Fall wurde das SIGMA 12-24mm f/4 DG HSM  aus der inzwischen schon preisgekrönten Art-Familie als bestes Weitwinkel-Zoom-Objektiv prämiert. Außerdem bekam der Klassiker, das SIGMA 85mm f/1.4 DG HSM , ebenfalls aus der Art-Serie, die Auszeichnung als beste Fixbrennweite.

Anders als zum Beispiel der Red Dot Award, der sich weit über den gesamten Designbereich erstreckt, konzentriert sich der TIPA Award auf die Foto- und Imaging Branche. TIPA bedeutet übrigens Technical Image Press Association. Hinter der Abkürzung steckt also, wie ihr euch jetzt vielleicht schon denken könnt, ein Zusammenschluss aus mittlerweile 27 verschiedenen Magazinen, die weltweit herausgegeben werden, unter anderem in Australien, Indien, Europa, Südafrika, den USA, Kanada und Brasilien. Der Award dazu ist entstanden, da es sich die TIPA-Magazine zum Ziel gesetzt haben, durch ihr breitgefächertes Fachwissen einen angesehenen Preis an die besten Produkte vergeben zu können. Aus diesem Grund werden die Sieger jährlich von einer Fachjury bestehend aus den Redakteuren bei einer Hauptversammlung gewählt. Der Innovation, der Anwendung modernster Technologien, dem Design, der Ergonomie, der Praxisorientiertheit und dem Preisleistungsverhältnis werden dabei besondere Beachtung geschenkt.

Qualifizieren kann man sich für den heißbegehrten Award, indem man folgende Kriterien beachtet: die TIPA-Mitgliedsmagazine müssen über die Einführung neuer Produkte informiert werden und das Produkt muss zwischen dem 1. April des Vorjahres und dem 31. März des Jahres der Preisvergabe auf dem Großteil des Weltmarkts eingeführt werden. Außerdem sollte der Vertrieb des Produktes bis spätestens 30. Juni des Jahres der Preisverleihung begonnen haben. Erfüllt eine Firma diese Kriterien, wird sie automatisch für den TIPA Award nominiert. Die Produkte werden dann für Testberichte in den Magazinen von den Redakteuren selbst professionell und unabhängig getestet. Nötig ist dabei nur ein Musterstück des Produkts, das dafür von der jeweiligen Firma zur Verfügung gestellt werden muss.

Ort der Preisabstimmung in diesem Jahr war übrigens Havanna. Sie fand am 31. März 2017 statt. Wir gratulieren SIGMA für die neue Errungenschaft und tolle Auszeichnung für ihre nicht umsonst preisgekrönten Objektive!

Lensculture & Magnum Foto Award 2017


1

MAGNUM, einem Jeden, der sich auch nur ein bisschen mit Fotografie beschäftigt, ist dieser Name ein Begriff. Magnum zählt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten und einflussreichsten Fotografie-Agenturen der Welt. Viele der bedeutendsten Fotografen aller Zeiten gehören der Riege der Magnum-Fotografen an und bei Magnum Photos unter Vertrag zu sein ist wahrlich eine Ehre.

Magnum wurde 1947 gegründet und das bedeutet, dass die legendäre Agentur heuer am  27. April bereits ihren 70. Geburtstag feiert. Zur Feier des Anlasses veranstaltet Magnum  gemeinsam mit dem Lens Culture Magazine einen Fotowettbewerb.

Der Magnum Photography Award soll es Fotografie-Talenten aus aller Welt ermöglichen, ihre Werke auf einer internationalen Bühne zu präsentieren. Wir finden diese Idee super, allein schon der Gedanke, dass man seine eigenen Fotos im Zusammenhang mit Magnum präsentieren kann, bereitet uns Gänsehaut.
Bereits zum zweiten Mal haben es sich Magnum Photography und das Lens Culture Magazine zum Ziel gemacht, die besten Fotografen der Welt zu finden. Eine Jury wird aus allen eingesendeten Fotos 12 Gewinner und 20 Finalisten in 6 Kategorien (Dokumentar, Straßenfotografie, Porträt, Feine Kunst, Fotojournalismus und Offene Kompositionen) küren.

Was es für das eigene Foto heißt, bei einem Award dieser Größte mitzumachen, betont Magnum auch auf ihrer Website. Die von der Jury als Top-Fotos klassifizierten Bilder werden mit einem Publikum von 3,5 Millionen Menschen geteilt und die Gewinner können sich zusätzlich über die Veröffentlichung einer eigenen Fotoserie freuen. Als wäre das nicht genug, werden die Werke der Gewinner sowie jene der Finalisten und Juroren-Favoriten in der Photographers‘ Gallery in London ausgestellt.

Teil des Gewinns ist auch der Zugang zu Magnum Workshops weltweit, was unserer Meinung schon Anreiz genug ist, um diese unglaubliche Gelegenheit auf jeden Fall wahrzunehmen. 😉

Teilnahmeschluss ist der 16. Mai 2017!

Hasselblad Award 2017


Der Hasselblad Foundation International Award in Photography ist ein renommierter Fotografiepreis, der aufgrund von bedeutender Leistungen jedes Jahr verliehen wird. Die Auszeichnung, die als weltweit bedeutendste Auszeichnung in der Fotografie gilt, wird von der Hasselblad Foundation verliehen und mit umgerechnet 100.000 € ausgezeichnet.

Zu den Preisträgern gehören keine geringeren als Henri Cartier-Bresson (1982), Irving Penn (1985) und Cindy Sherman (1999). Der berühmte Award geht in diesem Jahr an die niederländische Fotografin Rineke Dijkstra.

Rineke_Stierkampfer

Weiterlesen

Die SIGMA sd Quattro räumt ab


german_design_award

Preisträger des German Design Awards 2017

Letzte Woche gab es im Hause SIGMA bereits eine äußerst erfreuliche Nachricht – die spiegellose SIGMA sd Quattro hat den German Design Award 2017 in der Kategorie Entertainment mit einer Special Mention gewonnen.

Der Preis wird vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz, vergeben. Er soll das deutsche Designgeschehen repräsentieren und unterstützt die Wirtschaft dabei, Markenmehrwert durch Design zu erzielen. Es gibt drei unterschiedliche Kategorien des renommierten Awards – das offizielle Gold-, Winner- oder Special Mention-Label.

Die sd Quattro von SIGMA mit dem Foveon X3 Direktbildsensor wurde zusammen mit dem Multifunktionsgriff PG-41 und dem dazugehörigen Blitz EF-630 ausgezeichnet.

Weiterlesen

Ein Award für das 50-100mm F1,8 DC HSM | Art


EISA ist eine einzigartige Vereinigung von 50 Fachzeitschriften aus 22 europäischen Ländern. Die Vereinigung ist vor allem durch den Award bekannt, den sie jährlich verleihen.

Jedes Jahr im Juni treffen sich die Chefredakteure aller EISA-Mitgliedermagazine, um darüber zu entscheiden, welche der Produkte, des letzten Jahres, die Besten sind und somit die begehrte Auszeichnung verdienen. Die Auszeichnung wird in den Kategorien Audio, Video, Heimkino, Fotografie, Fahrzeugelektronik und Mobile Geräte verliehen. Bei der Vergabe der Auszeichnung achtet die Jury darauf, dass die ausgezeichneten Produkte fortschrittliche Technologie, begehrte Features, ansprechendes Design und herausragende Qualität vereinen.

 Sieger in der Kategorie EUROPEAN DSLR ZOOM LENS 2016-2017

Das SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM | Art ist ein lichtstarkes Tele-Zoom-Objektiv für APS-C-Format Kameras. Es vereint einige klassische und sehr beliebte Brennweiten (85mm, 105mm & 135mm) und konnte durch seine vielseitige Einsetzbarkeit überzeugen. Das Objektiv konnte zusätzlich mit der großen Offenblende, dem genauen, leisen und schnellen Autofokus und der guten Bildqualität überzeugen. Es ist, wie alle Objektive der Art Serie, sehr hochwertig verarbeitet und entspricht den hohen Erwartungen!

2016 Sony World Photography Awards


Der iranischer Fotograf Asghar Khamseh hat den Preis als Fotograf des Jahres 2016 gewonnen und die $25,000 Preisgeld für Portraits von Säure Opfern bekommen.

Am 21. April 2016 wurden die besten Fotografen der Welt von der World Photography Organisation verkündet. Asghar Khamse hat dabei den meist begehrten Preis gewonnen, den L´lris d´Or Phtotographer of the Year. Der Fotograf wurde 1963 in Teheran geboren.
2000 begann er Bilder für verschiedene Zeitungen und Organisationen zu schießen. Das Gewinnerbild ‚Fire of Hatred‘ (Feuer des Hasses) ist eine faszinierende Serie von Portraits, welche die Aufmerksamkeit auf den grausamen Akt der Säureverätzung lenken. Seine Fotografien zeigen verletzte Menschen, überwiegend Frauen, die unglaubliche Qualen erleiden mussten. Die Serie ist ein herausragendes Kunstwerk ,welches den Fokus auf die dramatische Menschenrechts Situation im Iran legt.

Die Gewinner Fotos werden von 22. April bis 8. Mai im Somerset House London ausgestellt.

Fire of hatred

 

Sigma News


SIGMA gewinnt drei TIPA Awards!

Für alle die nicht wissen was das bedeutet, bei den TIPA Awards handelt es sich um die begehrtesten Auszeichnungen der Fotoindustrie weltweit.
Die TIPA Mitgliedermagazine riefen diese Auszeichnung zum Leben um einen Preis zu schaffen auf den die Fotoindustrie stolz sein kann! Nur Produkte, die nach der Meinung der Hauptversammlungen für gut empfunden werden, werden für die Abstimmung berücksichtigt.
Die TIPA‐Redakteure wählen jedes Jahr die besten Fotoprodukte aus, die in den letzten 12 Monaten auf den Markt gebracht wurden. Faktoren wie Innovativität, die Anwendung modernster Technologien, das Design, die Ergonomie, die einfache Anwendbarkeit sowie das Preis‐Leistungs‐Verhältnis werden berücksichtigt.
Die Liste der TIPA-Awards-Kategorien wird regelmäßig entsprechend den technologischen Entwicklungen des Markts aktualisiert- dadurch versprechen die Awards immer auf dem neuesten Stand zu sein und sind eine moderne und vielsagende Auszeichnung!

Dieses Jahr gingen gleich drei der beliebten Auszeichnungen an SIGMA!

• Das 50-100mm F1,8 DC HSM | Art wurde als bestes Tele-Zoom-Objektiv für DSLR-Kameras ausgezeichnet
• Das 24-35mm F2 DG HSM | Art als bestes Weitwinkel-Zoom-Objektiv für DSLR-Kameras
• & das 20mm F1,4 DG HSM | Art hat die Auszeichnung als bestes DSLR-Objektiv für Profis erhalten

Ich freue mich schon drauf diese Objektive mal selbst zu testen! Bin sehr gespannt auf die Testsieger!

Eure Tamara