Ergebnisse für: spp

E

Erste Fotos mit der DP2Q, nach dem Firmware Update auf 1.02

Nachdem ich die Firmware der DP2 Quattro auf 1.02 aktualisierte und SPP 6.0.6 installierte, habe ich mir vorgenommen weitere Fotos zu schießen, um zu überprüfen ob an den Berichten in den Foren etwas dran ist. Laut diesen wurde mit diesen neusten Updates der Mikrokontrast der Quattro erhöht und somit der Look dem der Merrills ein ...

S

Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: funktionsfähige DP3 Quattro wurde auf der Photokina ausgestellt, aber nicht offiziell angekündigt

Vor weniger als einer Woche hat Sigma die DP1 Quattro, den Bildschirm-Sucher LVF-01 und drei Objektive offiziell vorgestellt. Obwohl die 1er als einzige der DP Quattros ein neu gerechnetes Objektiv spendiert bekommen hat, wird sie früher (voraussichtlich Mitte Oktober) als die DP3Q am Markt erscheinen. Die Letztere wurde nämlich noch nicht offiziell angekündigt. Wie man ...

S

Sigma DP2Q vs DP2M Teil 1: Rauschverhalten

Wie vor einigen Tagen versprochen, liefere ich nun den Vergleich des Rauschverhaltens der DP2 Quattro mit der DP2 Merrill nach. Ehe ich dazu übergehe die Ergebnisse zu analysieren, möchte ich zuerst Einiges über die Einstellungen sowohl in den Kameras als auch in SPP und Lightroom sagen. Ich habe keine Fotos mit ISO6400 gemacht, da keine(r) ...

W

Weitere DP2Q Erkenntnisse und viele Katzenfotos

Nach meinem letzten Blogeintrag über die Quattro hatte ich Zeit um den unter Sigmaianern bekannten SW-Blaukanal-Workflow, die Rauschunterdrückung und die Schärfung in SPP 6.0.5 zu untersuchen. Noch habe ich keine vorzeigbaren Testbilder. Ende der Woche werde ich das Rauschverhalten der DP2Q mit der DP2M vergleichen und bei dieser Gelegenheit einige Fotos hochladen, die meine folgenden ...

Überbelichtungs-Paranoia mit der DP2 Quattro

Ehe man technisch gute Fotos mit einer neuen Kamera machen kann, muss man sich erst mit dieser vertraut machen. Dabei sollte man den eigenen Instinkt folgen, statt auf Meinungen anderer zu hören. Ich habe den Fehler gemacht, den Reviews zu sehr zu glauben – besonders die Behauptungen, dass die Quattro mehr Dynamik in den Schatten ...

S

Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: erste DP2Q RAWs-X3Fs, Vergleiche mit der Merrill, zusätzliche Beispielbilder und mehr

Weniger als eine Woche nach dem letzten Beitrag über die DP2 Quattro wurden erste RAWs bzw. X3Fs, erste Vergleiche mit der Merrill und zusätzliche JPGs veröffentlicht. X3Fs kann man sich auf dem japanischen Blog shin3.asablo.jp (rote Links), auf ephotozine.com und auf dem Blog eines Fotogenerell-Stammlesers (Jean Pierre) herunterladen. Auf Flickr gibt es bereits eine DP2Q-Gruppe ...

S

Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: erste DP2 Quattro Beispielbilder, offizielles Statement zum Preis und zur Verfügbarkeit

Endlich ist es soweit, endlich wurden die ersten Beispielbilder der DP2 Quattro veröffentlicht! In der dpQ Bildergalerie auf Sigmas Global Vision Seite kann man sich insgesamt drei Fotos zweier Südafrika-Kronenkraniche in voller Auflösung anschauen. Was sofort auffällt, ist das die Fotos mit Blende f/13 aufgenommen und allem Anschein nach stark aufgehellt wurden. Die Blende ist ...

D

Das Bokeh des 50-150mm f2.8 (und anderer Objektive) kann noch weiter verbessert werden

Das Sigma 50-150mm f/2.8 hat zwar von sich aus ein sehr schönes Bokeh, als ich aber heute Abend die Bilder von den letzten beiden Fototouren in SPP bearbeitet habe, ist mir aufgefallen dass man das Bokeh mit wenigen Klicks noch weiter verbessern kann. Ich bin jetzt zu müde um näher auf den simplen Workflow einzugehen, ...

F

Foveon Workflow: wie aus Farbfotos mehr herausholen?

Da sich der Foveon deutlich vom Markt dominierenden Bayer-Sensor unterscheidet, muss man anders an die Bearbeitung seiner Fotos herangehen. Einerseits liegt das an der Schärfe des Foveons und seiner Empfindlichkeit für Bokeh-Fringing, andererseits daran, dass nur Sigmas eigner RAW-Konverter, Sigma Photo Pro (SPP), mit den Rohdateien des Merrill-Foveons kompatibel ist. Anhand eines meiner Lieblingsbilder werde ...

F

Foveon Workflow: Wie High-ISO-Nutzbarkeit verbessern?

Jeder hat schon mal gehört dass der Foveon-Sensor eher schlecht für Situationen geeignet ist, in denen hohe Empfindlichkeiten gefragt sind. Je weiter man an der ISO-Schraube dreht, umso weniger bleibt von der atemberaubenden Schärfe übrig. Aus diesem Grund benutzen viele Perfektionisten ihre Sigma-Kameras im Empfindlichkeitsbereich von ISO100 bis 400 und in seltensten Fällen bis maximal ...