Die Besten Astro-Fotografen


Jedes Jahr kürt das Royal Greenwich Observatory den besten Astronomie-Fotografen des Jahres! Es werden jährlich über 3500 Bilder von Fotografen rund um den Globus eingereicht. Vor einigen Tagen wurde die erste Auswahl veröffentlicht.

Unter Astrofotografie versteht man, wie der Name schon verrät, Methoden der Fotografie, mit denen Sterne, Nebel und andere Himmelskörper abgebildet werden können. Dies kann auf chemischem oder elektronischem Weg auf verschiedenen Medien passieren. Mit den Möglichkeiten der Technik kann man auch Objekte im Sonnensystem abbilden, die für die Betrachtung mit freiem Auge zu lichtschwach sind. Im Gegensatz zum Auge kann bei der Fotografie die Lichteinwirkung während langer Belichtungszeiten gesammelt werden. Dadurch können nicht nur Planeten, Asteroiden, Kometen und Meteore sondern auch Objekte in unserer Milchstraße sichtbar gemacht werden.

Von der Milchstraße über die Polarlichter und dem Supermond ist auch bei dieser neunten Auflage des Preises wieder alles dabei! Aus der bereits veröffentlichten Vorauswahl sollen am 14. September die Gewinner 2017 gekürt werden.

Der Gesamtsieger wird mit einem Preisgeld von 10.000 Britischen Pfund belohnt. Außerdem werden Preise in unterschiedlichen Kategorien, unter anderem  „Unsere Sonne“, „Unser Mond“, „Planeten, Kometen und Asteroiden“, „Galaxien“, „Aurora“, „Wolkenkratzer“ oder „Sterne und Sternennebel“, vergeben. Auch Neueinsteiger und Jungfotografen können abstauben!

astro2

astro3

astro4

astro6

astro8

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: