Das Spiel mit dem Unsichtbaren


3a2ed56c4392f6f4-b_DT_antarctica_DIR0462_cosmic_dust

Es waren die Bilder – sanfte Blautöne, Eis und Wasser, die Arktis –, über die ich letztens wieder sehr zufällig gestolpert und hängen geblieben bin. Fotografien, die von einer New Yorker Fotografin und Umweltaktivistin namens Diane Tuft stammen. Seit 1998 dokumentiert sie fotografisch die Schönheit und Fragilität unseres Planeten und unserer Umwelt. Zuvor hatte sie ihren Fokus mehr auf Multimedia gelegt.

Das Besondere daran ist allerdings, dass sie auf die Sensibilität eines Infrarotfilms zurückgreift, der Licht einfängt, das sich außerhalb unseres sichtbaren Spektrums befindet. Dadurch kann sie mit ihren Fotografien Strahlungen und Reflektionen in der Landschaft einfangen, die uns ansonsten verborgen blieben. Sie sucht auf ihren Reisen ganz gezielt nach Gegenden und Orten, an denen die Bedingungen für ihre Art von Fotografie besonders gut sind. Darunter fallen unter anderem die Großen Seen, Utah, Island, Grönland, Neuseeland, die Antarktis und der Arktische Ozean. Das ultraviolette Licht, sagt sie, ist verantwortlich für die besonderen Farben ihrer Bilder. Aber dass diese so schön werden und so gut wirken, ist wiederum auf etwas ziemlich Negatives zurückzuführen: das Wachsen des Ozonlochs und die globale Erwärmung. Diese beiden Faktoren sind dafür verantwortlich, dass auch der Gehalt von ultraviolettem und infrarotem Licht wächst.

Diane Tuft erklärt das Wesen ihrer Fotografien folgendermaßen:

 „Meine Fotografien fangen einen Augenblick der Zeit ohne die Grenzen des Farbspektrums ein – einen Moment aus Infrarotlicht und einen Moment aus UV-Licht. Diese Augenblicke sind nie die gleichen.“

Wie der National Geographics Fotograf Paul Nicklen fesselt sie mit ihren Fotos die Betrachter/-innen auf ästhetische Weise. Man bleibt einfach hängen an den Farben, den Strukturen, den Inhalten der Bilder. Und gleichzeitig klärt sie über die Nachteile und den besorgniserregenden Zustand unseres Planeten auf. Sie macht das Unsichtbare, das Vorhandene, das wir nicht sehen wollen, sichtbar.

Ein Durchstöbern ihrer Website lohnt sich, Leute! Denn unter den zahlreichen Fotografien findet ihr auch persönliche Beschreibungen von Diane, die außerdem mit viel Wissen gespickt sind!

1bdfcb2d7d45f2b1-DTUFT_TheArcticMelt_AmidstTheIcebergs

497d1a88a155fbe8-z_3_DSC2119

a798d58545cd5aee-F21PlatinumPrint

b977ca3f5d841802-z_2_DIR0585

b7815b01d5a21b13-DTUFT_TheArcticMelt_TheArcticMeltGreenlandSea

beb2451f3ad9ba19-DTUFT_TheArcticMelt_EqiGlacier

d12f295c2408b6ec-DTUFT_TheArcticMelt_FireandIce

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s