Das SIGMA 17-50mm f/2.8 im warmen Frühlingsregen


Das SIGMA 17-50mm f/2.8 EX DC OS HSM fand hier auf dem fotogenerell-Blog schon viel positive Resonanz und ist meiner Meinung nach ein Evergreen von SIGMA. Und das nicht unbegründet – der Allrounder aus der vielversprechenden SIGMA Contemporary Serie hält, was der Hersteller verspricht. Das Objektiv ist im Gegensatz zu vielen aus der Königsklasse SIGMAs, der Art Serie, sehr kompakt und leicht, weshalb ich es sehr gerne als Reisebegleitung zu den schweren Linsen dazu packe. Für mich war das Objektiv schon immer mehr als nur ein gutes Backup – viele meiner Lieblingsbilder hat es eingefangen.

Objektivtest-5

Mit einer durchgängigen Offenblende von 2.8 bewegt man sich in einem Bereich von großer fotografischer Freiheit, was die Lichtverhältnisse angeht. Ich habe es bereits in jeder erdenklichen Situation getestet – bei Sonnenschein bis hin zu Studioaufnahmen und einem dunklen Nachthimmel. Und die Leistung des Objektivs hat mich nicht enttäuscht.

Hinzu kommt die Vielfalt der Brennweiten, die es bietet. Mit 17mm kann man gute Weitwinkelaufnahmen im Bereich Reisefotografie, Architektur und Landschaft erwirken. Mit 35mm auf der APSC-Kamera beziehungsweise 50mm ist man mit den klassischen Brennweiten für Portraits bestens versorgt.

Die Naheinstellgrenze des Objektivs liegt übrigens bei 28cm, was ich sehr angenehm finde, da ich gerne nahe an meine Motive herangehe, ohne besonders oft ein Makroobjektiv dafür zu verwenden.

In diesem Blogbeitrag habe ich für euch einige Fotos ausgewählt, die ich während meines letzten Kurztrips in der Alpenregion aufgenommen habe. An diesem Tag hat es trotz Sonnenschein heftig geregnet. Es hat sich so angefühlt wie ein erstes Sommergewitter. Beim Abflauen des Niederschlags habe ich es aufgrund der einzigartigen Lichtstimmung nicht länger in der Wohnung ausgehalten und bin sofort mit meiner Kamera und dem SIGMA 17-50mm in die Natur gegangen. Auf den Wiesen vor dem Haus haben mich nicht nur das satte Grün des Grases und tropfende Blumen erwartet, sondern auch ein wunderschöner Regenbogen. Fotos sind doch immer der beste Beweis für die Funktionalität und Leistung eines Objektivs, oder?

Das SIGMA 17-50mm f/2.8 ist übrigens für Canon, Nikon, Pentax, Sony und natürlich für die hauseigenen SIGMA-Kameras erhältlich. Ich kann es nur empfehlen – ob als kompakter Reisebegleiter auf tollen Trips in ferne Länder oder für Fotoausflüge in der heimischen Stadt. Man wird nicht davon enttäuscht sein.

Objektivtest-1

Objektivtest-2

Objektivtest-3

Objektivtest-4

Advertisements

Ein Gedanke zu „Das SIGMA 17-50mm f/2.8 im warmen Frühlingsregen

  1. Ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer des 17-50ers. Wenn man vom 18-55er DX Nikkor ohne VR und IF kommt, sind das Welten. Sehr cooles Objektiv, bin begeistert 👍😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s