Lindbergh-Ausstellung in München


Wirklich jeder, der sich für Fotografie interessiert, stößt früher oder später auf den Namen Peter Lindbergh. Der Deutsche gehört zu den ganz großen und einflussreichen Modefotografen der vergangenen 1940 Jahre. Zu seinen Auftraggebern zählen keine geringeren als die Vogue,  The New Yorker, Vanity Fair oder der Rolling Stone. Er war maßgeblich an der Etablierung der Supermodels in den 1990ern beteiligt und hatte Prominenz von Tina Turner bis  Mick Jagger vor seiner Linse.

Eine große Ausstellung in der Kunsthalle München befasst sich nun mit seinem Lebenswerk. Der Name der Ausstellung ist „From Fashion to Reality“ und zeigt über 200 seiner bekanntesten Arbeiten. Unter den ausgestellten Arbeiten befinden sich aber nicht nur seine ikonenhaften Darstellungen, auch Filme sowie exklusives, bisher nicht gezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids und Kontakt-Abzüge werden gezeigt. Kuratiert wird die Ausstellung von Thierry-Maxime Loriot, der in der Kunsthalle München bereits die Mode von Jean Paul Gaultier in Szene gesetzt hat.

Lindbergh gestattete dem Kurator uneingeschränkten Zutritt zu seinen Archiven. Ihm war es dadurch möglich, aus einem riesigen Fundus die offiziellen, bekannten Werke um Making-of- und Behind-the-Scenes-Material zu ergänzen. Damit wird den Besuchern der Ausstellung ein neuer Blick auf die Geschichte der Modefotografie der letzten Jahrzehnte geboten.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Lindberghs Geschichten und sein Konzept von Ästhetik. Peter  Lindbergh wollte Tiefe zeigen. Ihm war oder ist es wichtig, die wahre Person zu zeigen. Seine Bilder sollten Persönlichkeit haben. Die Ausstellung gliedert sich in die Bereiche Supermodels, Couturiers, Zeitgeist, Tanz, Die Dunkelkammer, Das Unbekannte, Silver Screen und Ikonen.

Bei seinen vielfältigen Arbeiten ist bestimmt für viele etwas dabei. Ich für meinen Teil hoffe sehr, dass es sich ausgeht, die Ausstellung zu besuchen.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: