Das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ an der Ostsee


Tamara und ich befinden uns im Moment in Zingst, einer stimmungsvollen, bunten kleinen Stadt an der Ostsee. Hier findet, wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, vom 28.05. noch bis Sonntag, 05.06.2016, das Umweltfotografiefestival „horizonte zingst“ statt.

Das Festival zeigt zum einen die Schönheit der Erde, außerdem soll mit den Fotografien die Liebe zur Natur und die Bereitschaft für den Schutz der Umwelt geweckt werden.

Klaus Tiedge, der Kurator des Umweltfotofestivals, nennt zudem vier charakterisierende Schlagworte für die Veranstaltung: „horizonte“ ist kreativ, kritisch, innovativ und umweltbewusst.

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft  Weststrand Darß DE-MV

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft Weststrand Darß DE-MV

Im Zentrum des Festivals steht das Max Hünten Haus von Zingst, welches das Informations- und Beratungszentrum darstellt. Außerdem können hier die Workshops gebucht werden. Die zahlreichen Workshops werden von namhaften Profifotografen geleitet, unter anderem von Benjamin Jaworski, der bekannt für seine Abenteuerfotografie in den Bereichen Landschafts- und Peoplefotografie ist.

Im breiten Spektrum der Angebote findet sich für jeden Geschmack etwas, einige Themen sind z.B. Farbspiele, Emotionale Landschaftsfotografie, Schwarz-Weiß-Portraits, Aktfotografie oder auch das Fotografieren von Autos und anderen technischen Geräten.

Hinzu kommen spannende Vorträge und besondere Vernissagen, wobei Tamara über eine ganz spezielle berichten wird, nämlich über die der „Young Professionals“, die sich dem Thema „Die neue Farbigkeit des Sehens“ widmet.
Weitere interessante Veranstaltungen stellen die Vernissage „Exodus“ dar, die vom STERN Magazin präsentiert wird. Sie ist dem Thema Menschen auf der Flucht gewidmet. Gezeigt werden Bilder von Menschen, die aus Syrien, Eritrea und dem Irak kommen. Der Fotograf Nikos Pilos hat die Flüchtlinge auf ihrem Weg begleitet und diesen in emotionalen Fotos dokumentiert.

Steilküste_bei_Ahrenshoop

Natürlich wird auch sehr viel an Natur- und Landschaftsfotografie angeboten, ein spannender Part wird vom GEO Magazin in einer Open-Air-Ausstellung präsentiert: „Überirdisch – die besten Bilder aus dem All“, Werke des fotografierenden Raumfahrers Alexander Gerst.

Aber am besten, ihr schmökert selbst einmal im äußerst vielfältigen Programm.

Mein persönliches Highlight findet jeden Abend um 22.00 bei Sonnenuntergang am Strand statt: die Bilderflut.
Dabei werden auf einer großen Leinwand kurze filmische Impressionen des Tages vorgeführt, bunt durchgemischt mit den fotografischen Ergebnissen der Workshops. Umrahmt wird die Show von stimmungsvoller Musik und dem rauschenden Meer. Als aufregendes Finale folgt eine Präsentation der „Bilder des Tages“. Jeder Festivalteilnehmer kann bis 15.00 jedes Tages ein eigenes Foto einreichen, welches dann auf der Leinwand vorgeführt wird. Das beste Bild wird mit einer Olympuskamera prämiert.

Bei der unglaublich vielseitigen Landschaft, die Zingst und seine Umgebung bieten, braucht man keine Angst zu haben, kein wunderschönes Foto für die „Bilder des Tages“ Show zu erhalten. Der Darß liegt in unmittelbarer Nähe, eine unglaublich schöne Landschaft, die zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter  ein wunderbares und spannendes Motiv darstellt. Mit den Fähren, die am Zingster Hafen ablegen, kann man die Wasserwege erkunden und sich den erfrischenden Ostseewind um die Nase wehen lassen.
Wer leicht seekrank wird, kann sich währenddessen den Ost- oder den Weststrand ansehen, die in angenehmer Distanz von Zingst entfernt zu finden sind, am besten erkundet man die Gegend mit Fahrrädern, welche man überall sehr günstig ausleihen kann. Auf der Strecke kommt man an Leuchttürmen vorbei, kann Pausen in den Dünen einlegen, Muscheln sammeln und sich über die frechen Möwen amüsieren.

Kurz gesagt – Zingst bietet die perfekte Mischung aus Entspannung, Landschaft, spannenden Fotomöglichkeiten und lehrreichen Vorträgen. Wenn ihr noch Zeit habt – kommt vorbei und lasst es euch nicht entgehen!

Lachmöwen_Zingst

Segelschiff_am_Zingster_Strom,_Hafen_von_Zingst_(10571806113)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s