Joel Peter Witkin


Ob man nun mag was dieser Herr macht oder nicht, er gehört ohne Zweifel zu den größten Fotografen unserer Zeit. Vor allem auch weil er polarisiert!
Witkin beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit den Tabuthemen unserer Gesellschaft. Er fotografiert den Tod, Leichen und Leichenteile. Er hat eine Faszination für die Abnormität des Menschen, er beschäftigt sich mit Menschen die anders sind. Zwerge, Riesen, Buckelige, nicht-operierte Transsexuelle, Hermaphroditen, bärtige Frauen und alle anderen die um ihn zu zitieren „die Wunden Christus an sich trägen“.

Witkins Faszination mit der andersartigen Beschaffenheit der Menschen konfrontiert uns mit unserem Sinn für Normalität und Anstand. Er verlangt von den Betrachtern, sich mit wichtigen Themen wie Differenzen und Toleranz auseinandersetzen und die Schönheit in den Fehlern der Natur zu erkennen.

witkin2

Wenn man sich mit Joel Peter Witkins Arbeiten beschäftigt fällt etwas sehr spannendes auf, nämlich die Vorlagen zu dem fotografischen Tableau von Witkin.
Bereits die Titel der Fotografien des Künstlers sind oftmals ein Hinweis auf andere Werke und Bilder der Kunstgeschichte.

Ein  Beispiel dafür ist Arcimboldos Sommer aus dem Jahr 1563, welches sich im Kunsthistorischen Museum in Wien befindet und im Gegenzug Witkins Harvest von 1984.

Witkin4

Arcimboldos „Sommer“ und Witkins „Harvest“.

Ist es Kunst oder ist es Ausbeutung und Zurschaustellung? Eine Frage mit der Witkin permanent konfrontiert wird. Immer wieder stellt er fest, es sei für ihn eindeutig auf welcher Seite er stehe. Er verehrt die Menschen mit denen er arbeitet und hebt deren Einzigartigkeit heraus. Für ihn hat die Abnormität und die Andersartigkeit einen gleich großen Anspruch Teil der Kunst zu werden als alle anderen Bereiche.

Er ist ein sehr spezieller Künstler, zu dem sich jeder sein eigenes Urteil bilden sollte. Ich finde es jedoch gut, als Fotografie und Kunstinteressierter Mensch schon von ihm gehört zu haben. Seine Kunst geht in eine völlig andere Richtung und zeigt Dinge die sonst verborgen bleiben.

Witkin1

witkin3

 

Posted by Beatrice

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: