Bryan Adams als Fotograf

Bryan Adams ist nicht nur ein weltberühmter Singer und Songwriter, er macht brilliert auch als Fotograf.

Advertisements

Bryan Adams, mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern ein weltberühmter Pop-Sänger und Komponist. Aber er ist noch mehr als das, nämlich Fotograf! Das wusstet ihr nicht? Ich bis jetzt auch nicht!

Zu seinen Arbeiten zählen vor allem Musikerporträts und Modebilder, aber er überrascht auch mit einer Fotoserie, die kriegsversehrter Soldaten zeigt. Die Serie geht tief unter die Haut.

Ernsthaft zu fotografieren begann Adams Ende der Neunziger, nach einer vier Jahre dauernden Welttournee. Es ging ihm um mehr als nur um Ablenkung, er begann sogar eine Lehre bei Herb Ritts. Das und die Inspiration, die er sich bei vielen der ganz großen Fotografen wie Helmut Newton oder Annie Leibovitz holte, prägte seinen Stil. Auch in der Fotografie ist Bryan Adams mittlerweile ganz oben angekommen, „Harper’s Bazaar“ und „Vogue“ gehören zu seinen Auftraggebern.

Gefangen hat mich die Fotoserie mit den englischen Kriegsveteranen aus Afghanistan. Verbrannte und vernarbte Gesichter, verlorene Gliedmaßen und trotzdem eine tiefempfundene Verbindung zum Leben- von Brian Adams sehr neutral vor weißem Hintergrund mit der Großbildkamera eingefangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: