Unentdeckt auf der eigenen Ausstellung


Anton Corbijn ist einer der ganz großen Fotografen unserer Zeit. Seit Jahrzehnten fotografiert er die bekanntesten und berühmtesten Künstler. Zu seinen Kunden gehört jeder mit Rang und Namen. Von den Rolling Stones bis U2, von Naomi Campbell bis Kate Moss und von Johnny Depp bis Cameron Diaz.

Vor kurzer Zeit war seine Ausstellung „Anton Corbijn. Retrospektive Hollands Deep & 1-2-3-4“  im C/O in Berlin. Die Ausstellung war wirklich beeindruckend und absolut sehenswert. Sie war gut besucht und viel bewundert, doch der Künstler blieb unentdeckt. Lange, sehr lange stand er in der Mitte seiner Ausstellung und ich beobachtete, wie Menschen nach Menschen an ihm vorbeigingen, von seinen Werken schwärmten, doch ihn keines Blickes würdigten. Er ist der Mann auf dem Foto weiter hinten mit dem Schal, der auf sein Handy schaut.

Woran liegt das nur, dass zu diesem großartigen Künstler keiner ein Bild hat? Ist das nur bei ihm so, oder kennt man das Gesicht hinter der Kamera einfach nicht? Wer hat ein Gesicht zu Anton Corbjin, wer zu Helmut Newton, wer weiß wie Peter Lindbergh oder Elliott Erwitt aussieht?

Fotogenerell2

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Unentdeckt auf der eigenen Ausstellung

  1. Denke das ist bei den meisten Künstlern so, nicht nur Fotografen. Man sieht einfach selten Bilder der Personen selbst, und selbst wenn, man würde sie wohl nicht auf der Strasse oder eben in so einer Ausstellung erkennen, wenn man nicht damit rechnet und aufmerksam ist. Habe Bücher von Corbijn, mit seinem Bild im Umschlag, trotzdem hätte ich ihn nicht erkannt, wenn du das Bild einfach kommentarlos als Schnappschuss von der Ausstellung gezeigt hättest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s