Flatland: gebogene Stadtlandschaften von Aydın Büyüktaş


english_language

Erinnert ihr euch an die verblüffenden Spezialeffekte aus dem Film „Inception“, insbesondere an die eine Straßenszene in Paris, wo sich die Erde mal eben um 180 Grad nach oben faltet? Der türkische Fotograf Aydın Büyüktaş verzerrt auf die gleiche Art und Weise verschiedene Sehenswürdigkeiten und Stadtteile von Istanbul – wie zum Beispiel die Neue Moschee, den Großen Basar und den Busbahnhof von Istanbul.

Buyuktas-Aydin_Grand-Bazaar

© Aydın Büyüktaş

Yeni_Cami kaykaypist Galata_Bridge Buyuktas-Aydin_Bus-Station

© Aydın Büyüktaş

Trotz der Ähnlichkeiten soll die Inspiration für den Effekt nicht etwa Christopher Nolans Blockbuster von 2010, sondern eine im Jahr 1884 erschienene Novelle namens „Flatland“ gewesen sein. Büyüktaş‘ gleichnamige Fotoserie soll die Wahrnehmung des Betrachters ebenso herausfordern, wie es Edwin Abbot mit seiner gesellschaftskritischen und satirischen Novelle Ende des vorletzten Jahrhunderts getan hat.

Jedes der Fotos besteht aus mehreren Bildern, die mithilfe einer Drohne aufgenommen und ähnlich wie Panoramen am PC zusammengefügt wurden.

Weitere Fotos von Aydın Büyüktaş findet ihr auf seiner Webseite und seinem Instagram-Profil.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s