Selfies mit Tieren: Allan Dixon alias ‚der echte Dr. Dolittle‘


english_language

Allan Dixon ist sein richtiger Name, von seiner Instagram- und Twitter- Anhängerschaft wird er auch „der echte Dr. Dolittle“ genannt. Diesen Spitznamen verdankt der irische Abenteuer und Weltenbummler seiner verblüffenden Fähigkeit Tiere dazu überreden zu können, mit ihm für Selfies zu posieren.

Jeder, der sich mit Tierfotografie beschäftigt, weiß wie schwer es ist gute Fotos von Tieren zu machen. Umso schwieriger ist es, wenn das Gelingen eines Fotos von der Bereitschaft der Tiere mitzumachen abhängt. Damit Tiere in die Kamera schauen und so aussehen, als würden sie lächeln und einen Riesenspaß haben, sei es laut Dixon notwendig dass sie sich im Beisein des Fotografen wohl fühlen. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, sollte man ruhig sein und viel Zeit mit ihnen verbringen. Die Kamera – mit ausgeschaltetem Blitz, AF-Hilfslicht, Verschluss- und AF-Ton – sollte von Anfang an in der Hand sein, damit sich Tiere an diese gewöhnen können. Es schadet natürlich nicht, das Tierflüsterer-Gen zu haben. 🙂

Weitere Fotos von Allan Dixon, wovon die meisten keine Selfies sind, findet ihr auf Instagram.

Advertisements

2 Gedanken zu „Selfies mit Tieren: Allan Dixon alias ‚der echte Dr. Dolittle‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s