Video: so funktioniert eine Lichtfeldkamera


english_language

Man kann von Lytro-Kameras halten was man will – das „shoot now, focus later“ Feature ist zwar Interessant, der Erfolg blieb aber aufgrund ungewöhnlicher Gehäuse und Bedienkonzepte, niedriger Auflösung und hoher Preise letztendlich aus – dem Konzept der Lichtfeldfotografie, welches mit den Lytros den Sprung in den Consumer-Bereich geschafft hat, kann man aber eine gewisse Faszination nicht absprechen.

Nicht jeder hat aber Zeit oder Lust sich wissenschaftliche Abhandlungen zum Thema durchzulesen, um zumindest halbwegs das Funktionsprinzip einer solchen Kamera zu begreifen. Für solche „Dummies“, zu denen ich mich auch zähle, hat der YouTube-Kanal Computerphile ein 12-minutiges Video erstellt. Darin erklärt Mike Pound, ein Image-Analyst an der Universität Nottingham, in einfachen Worten wie eine Lichtfeldkamera funktioniert.


Das ist beileibe nicht das einzige sehenswerte Video auf dem besagten YouTube-Kanal. Ich fand auch Secrets Hidden in Images (Steganography) sehr interessant. Kaum zu glauben, dass sämtliche Werke von Shakespeare in einer einzigen JPG-Datei versteckt werden können, ohne dass man mit dem bloßen Auge einen Unterschied zum nicht manipulierten Bild erkennen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: