Ein faszinierendes und wunderschönes Tier: Costasiella kuroshimae alias die ‚Blatt-Schaf-Schnecke‘


english_language

Auf die Costasiella kuroshimae bin ich heute beim Stöbern auf 500px aufmerksam geworden. Die Nacktschnecke gibt, wie man unten sehen kann, nicht nur ein schönes Fotomotiv ab, sie ist auch ein aus wissenschaftlicher Sicht besonders faszinierendes Tier. Und zwar deswegen, weil die im englischen Sprachraum auch als „Leaf Sheep Nudibranch“ (buchstäblich übersetzt „Blatt-Schaf-Schnecke“) bekannte Nacktschnecke, zu den wenigen Tieren gehört, die Photosynthese betreiben können.

Der Name ist nicht nur im Hinblick auf das Aussehen des Tieres – die große Ähnlichkeit mit Schafen aus Zeichentrickfilmen ist nicht von der Hand zu weisen -, sondern auch auf dessen Ernährungsgewohnheiten absolut zutreffend. Die Nacktschnecke ernährt sich von Algen, statt sie aber vollständig zu verdauen, verleibt sie sich ihre Chloroplasten ein. Das ermöglicht es ihr, einen Teil der Nahrung, die sie Braucht, mittels Photosynthese aus Sonnenlicht zu gewinnen.

Mit einer typischen Größe zwischen 3mm und 7mm, lassen sich Costasiella kuroshimae auch mit einem Makro-Objektiv, mit 1:1 Abbildungsmaßstab, nicht formatfüllend ablichten.

leaf-sheep-sea-slug-costasiella-kuroshimae-Jim-Lynn

© 
leaf-sheep-sea-slug-costasiella-kuroshimae-Johnny-Chiu© leaf-sheep-sea-slug-costasiella-kuroshimae-Randi-Ang

© Randi Ang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: