Stephen McMennamys ‚#ComboPhotos‘: absichtlich leicht erkennbare Fotomanipulationen


english_language

Als Creative Director von BBDO Atlanta, einer Niederlassung der Werbeagentur BBDO, kennt sich Stephen McMennamy hervorragend mit Bild- und Videobearbeitung aus. Schließlich besteht der Großteil seiner Arbeit darin, Inhalte so zu konzipieren und zu bearbeiten, dass sie bestimmte Werbebotschaften effektiv rüberbringen können. Natürlich dürfen diese, wie wir alle wissen, nicht plump erscheinen – Raffinesse ist eine der in der Werbebranche meistgeschätzten Tugenden. Ausnahmen wie die umstrittene Werbekampagne „Ich bin doch nicht blöd!“ von Media Markt bestätigen die Regel. 😉

Alles andere als subtil geht McMennamy bei seinem privaten Fotoprojekt namens #ComboPhotos vor. Er möchte, dass der Betrachter den Schwindel, und somit auch die lustigen Anspielungen, sofort erkennt. Daher macht er sich gar nicht die Mühe, den Übergang zwischen zwei Teilen seiner Fotocollagen sanft zu gestallten. Wie ich finde, macht gerade das den Reiz seiner Fotoserie aus. Seht aber selbst:

Stephen-McMennamy-1

© Stephen McMennamy


Stephen-McMennamy-2 Stephen-McMennamy-3 Stephen-McMennamy-4 Stephen-McMennamy-8 Stephen-McMennamy-9 Stephen-McMennamy-10 Stephen-McMennamy-11 Stephen-McMennamy-12

© Stephen McMennamy

Weitere Fotos von Stephen McMennamy findet ihr auf seinem Instagram-Konto und seiner Tumblr-Seite.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s