Andreas Lies Doppelbelichtungen: Wildtiere und Landschaften als ein und dasselbe


english_language

Wie jede andere Aufnahmetechnik, werden auch Doppelbelichtungen überwiegend aufgrund des visuellen Effektes eingesetzt und nicht etwa weil man nach sorgfältiger Überlegung zum Schluss gekommen ist, dass das Foto dadurch inhaltlich oder ästhetisch aufgewertet wird. Oft nimmt man an, dass man mit einer mehrfachen Belichtung eine schlechte Aufnahmetechnik bzw. ein langweiliges Motiv kaschieren oder interessant machen kann, was natürlich ein großer Irrtum ist. Genau genommen, wird durch Mehrfachbelichtung der Aufnahmeprozess um einiges komplexer, was die erfolgreiche Umsetzung einer solchen Aufnahme – und damit ist ein Bild gemeint, das sich andere gerne ansehen – noch schwieriger macht. Eine solche Aufnahme will gut überlegt sein.

Da sich die meisten Anfänger dessen nicht bewusst sind, wird man beim Surfen durch das Internet von mehrfachbelichteten Bildern überschwemmt – kurioserweise sind es hauptsächlich Porträts, die in meinen Augen keinen Sinn ergeben – an denen man sich sehr schnell satt gesehen hat.

Andreas Lies Doppelbelichtungen sind da anders. Sie wirken gut überlegt und auf den Punkt gebracht. Der Bildstill erinnert mich an japanische Tuschmalerei, die ich schon immer faszinierend fand. Auch die Botschaft, dass Wildtiere und ihre Lebensräume ein und dasselbe sind, gefällt mir! 🙂

Thanks for all the kind words and support! #wolf

A post shared by Andreas Lie (@artworkbylie) on

#art #deer

A post shared by Andreas Lie (@artworkbylie) on

#fox #mountain

A post shared by Andreas Lie (@artworkbylie) on

Solltet ihr euch auch für andere Kunstformen begeistern können, schlage ich vor euch diese Skulpturen von Ellen Jewett anzuschauen. Es fällt einem schwer zu glauben, dass diese echt und kein CGI sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s