Der ‚Bananenschnitzer‘: Stephan Brusches ungewöhnliche, lustige Food-Fotos


english_language

Auch wenn der Großteil seiner Arbeit im Schnitzen des Obstes und im Malen auf der Fruchtschale besteht, und er Fotos wahrscheinlich nur deswegen macht, um seine vergänglichen Werke zu verewigen, bin ich von Stephan Brusches Schöpfungen sehr angetan. Man soll zwar mit dem Essen nicht spielen, in diesem konkreten Fall bin ich aber bereit ein Auge zuzudrücken. 😉

Der in Rotterdam lebende Niederländer bedient sich ab und zu auch anderer Früchte, ich finde es jedoch toll dass er seine Werke fast ausschließlich aus Bananen anfertigt. Bei uns Fotografen heißt es doch auch immer, dass Zooms faul und unkreativ machen würden. Folglich werden gegen dieses Leiden – ich nenne es einfach mal „Zoomitis“ – sehr oft Festbrennweiten und „Fußzoom“ empfohlen. 😉 Wie man an den folgenden Bildern und am Beispiel Brusches sieht, sich selbst Beschränkungen aufzuerlegen kann im Hinblick auf Kreativität wahre Wunder bewirken.

banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-1

© Stephan Brusche

banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-8 banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-9 banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-10 banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-11 banana-drawings-fruit-art-stephan-brusche-19

© Stephan Brusche

Weitere Bananenschnitzereien, wie auch düstere Motive, findet ihr auf Stephan Brusches Instagram-Account.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s