SPP 6.2 vs 5.5.3: welcher ist schneller beim Bearbeiten von Merrill X3Fs?


english_language

Vor einer halben Woche veröffentlichte Sigma SPP 6.2, der laut Changelog das Bearbeiten von Quattro X3Fs deutlich beschleunigen soll. Ich installierte den neuen RAW-Konverter „fütterte“ ihn und die Vorgängerversion 6.1 mit dem gleichen Quattro X3F und maß die Zeiten, die die beiden Versionen beim Berechnen der gleichen Aufgaben brauchten. 6.2 brauchte bei besonders rechenintensiven Aufgaben – wie etwa Öffnen eines Quattro X3Fs, Wechseln des Anzeigemodus und Speichern eines TIFFs – tatsächlich nur halb so lange wie 6.1.

Jetzt wollte ich wissen, ob 6.2 die gleichen Geschwindigkeitszuwachse beim Bearbeiten von Merrill X3Fs mit sich bringt. Ich importierte eines der während der letzten Fototour entstandenen DP3M X3Fs in SPP 6.2 und 5.5.3, zog ein bisschen an den Reglern, veränderte Weißabgleich, wechselte Farb- und Anzeigemodi und speicherte es anschließend als 16 bitiges TIFF ab. Bei jedem dieser Schritte stoppte ich die Zeit mit dem Smartphone. Veränderungen der Belichtung, des Kontrast und anderer Parameter, die nicht besonders rechenintensiv sind, haben beide SPP-Versionen sehr schnell bzw. in Echtzeit berechnet. Die rechenintensiven Schritte, die ich oben bereits erwähnt habe, wurden in 5.5.3 teilweise viel schneller ausgeführt. Ein Extrembeispiel ist das Wechseln zwischen unterschiedlichen Farbmodi: mit einer durchschnittlichen Verarbeitungszeit von 3 Sekunden, war 5.5.3 bei diesem Bearbeitungsschritt um ganze 5 Sekunden schneller als 6.2!

Aus diesem Grund und weil die Farben in 6.2 unausgeglichen wirkten, habe ich alle Fotos die ich unten eingefügt habe, mit 5.5.3 bearbeitet. Ich werde auch weiterhin meine Merrill X3Fs mit 5.5.3 bearbeiten und rate jedem Merrill-Besitzer das gleiche zu tun. 🙂

Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)

Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)

Weitere Bilder, die ich mit der DP3M gemacht habe, findet ihr auf Pinterest und Flickr.

Advertisements

5 Gedanken zu „SPP 6.2 vs 5.5.3: welcher ist schneller beim Bearbeiten von Merrill X3Fs?

  1. Pingback: Eine neue SPP 6.2 bezogene Erkenntnis und viele Katzenbilder | Foto[gen]erell

  2. Danke für diese Ausführungen!
    Sonst wird SPP6.2 ja als *die* Verbesserung gegenüber dem 5.5.3 dargestellt.
    Gut zu wissen, dass die beabsichtigte Anschaffung von Merrill-Sigmas
    nicht zwangsläufig SPP6.2 erfordert.

    • Danke für diese Ausführungen!
      Sonst wird SPP6.2 ja als *die* Verbesserung gegenüber dem 5.5.3 dargestellt.
      Gut zu wissen, dass die beabsichtigte Anschaffung von Merrill-Sigmas
      nicht zwangsläufig SPP6.2 erfordert.

      Man kann 6.2 verwenden, wenn man das Farbquadrat intuitiver findet, muss man aber nicht. SPP 5.5.3 läuft mit den Merrills sehr stabil und schneller als mit jeder anderen SPP-Version.

  3. Als Sigma-Neuling (DPQ2/SD1M) beschäftigt mich ein Problem: extrem lange Bearbeitungszeiten mit SPP (neuste Version) – X3f-Einlesen: bis zu 40 Sek (iMac 27 2010), 15 Sek MacBook pro 2013, jeder Bearbeitungsvorgang in der Raw-Abstimmung/Weißabgleich usw. 8-30 Sekunden, Abspeichern: 30-40 Sek., mehrere Bilder löschen: 20-50 Sek. Kann das normal sein? So kann doch niemand arbeiten. Ist da was falsch installiert?
    VG

    • Lieber Matthias!
      Genaues kann ich hierzu leider auch nicht sagen, außer dass es am Prozessor bzw. dem Speicher auf dem Computer liegen kann wie schnell die Daten verarbeitet werden. In Lightroom dauert ein Import bzw. eine Bearbeitung bei mir genauso lange.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s