Tipp: Marina Canos Fotos von süßen und verspielten Wildtieren


english_language

Die domestizierten Vierbeiner zählen zu den beliebtesten Motiven – das Internet ist praktisch voll von Fotos süßer Katzen und Hunden. Leider kann man das gleiche nicht von Wildtieren behaupten. Diese werden deutlich seltener fotografiert und in meisten Fällen in bierernsten bis bedrohlichen Posen. Solche Fotos tragen, wie ich finde, nicht zum Erhalt von Wildtieren und ihren Lebensräumen bei. Zumindest nicht im „Hello Kitty“-Zeitalter, in dem wir zu leben scheinen. Was definitiv fehlt sind die verspielten und kuscheligen Momente, die auch bei Wildtieren an der Tagesordnung sind. Eine Fotografin, die dieser zärtlichen und süßen Seite der wilden Fauna ein besonderes Augenmerk schenkt, ist die Spanierin Marina Cano. Irgendwie schafft sie es auch Vertreter jener Arten beim Spielen und Schmusen vor die Linse zu bekommen, die nicht für solches Verhalten bekannt sind oder denen der Ruf vorauseilt gefährlich oder besonders scheu zu sein.

Marina_Cano_004

© Marina Cano

Marina_Cano_002 Marina_Cano_021 Marina_Cano_019-640x640 Marina_Cano_017-625x640 Marina_Cano_014 Marina_Cano_008 Marina_Cano_005

© Marina Cano

Weitere Fotos kann man sich auf Marina Canos Web- und 500px-Seite anschauen. Ein Besuch lohnt sich, besonders für Wildlife-Fans und -Fotografen, die sich inspirieren lassen möchten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s