Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: erste Beispielbilder des 150-600mm S bei Offenblende und Foveon-artiger 36-Schichten-Sensor, aber nicht von Sigma


english_language

Vor zehn Tagen berichtete Sigma-Rumors über die ersten Sigma 150-600mm f/5-6.3 Sports Samples. Nun veröffentlichte die chinesischen Seite qicai.fengniao.com die ersten bei Offenblende gemachten Aufnahmen – rechtzeitig zur Markteinführung, die für Mitte Oktober angesetzt ist. Diese neusten Samples, die mit einer Canon 5D Mk III gemacht wurden, kann man sich auch auf Imgur anschauen. Imgur lädt deutlich schneller, leider liegt nur eines der Fotos in voller Größe vor. Auf der chinesischen Seite kann man sich auch die restlichen Bilder in voller Größe anschauen, man muss allerding etwas warten. Das Adler-Foto sieht etwas verschwommen aus, aber die Porträts bei 279mm und 600mm (das zweite) lassen das Potenzial, welches im Objektiv steckt, erahnen.

Sigma-150-600mm-f5-6.3-DG-OS-HSM-Sports

Für Sigmaianer und Foveon-Fans ist die zweite News sicherlich nicht weniger interessant. Die Forscher der Universität Granada und der Polytechnischen Universität Mailand haben einen Foveon-artigen Sensor mit 36 Farbschichten entwickelt. Der neue „Transverse Field Detector“ getaufte Sensor soll in der Lage sein 12x mehr Farbinformationen aufzunehmen als herkömmliche Sensoren oder als das menschliche Auge. Hier ist ein kleiner Auszug aus dem Text zum „Super-Foveon“:

…the new sensors developed at the Polytechnic University of Milan are called Transverse Field Detectors (TFD) and they are capable of extracting the full colour information from each pixel in the image without the need for a layer of colour filter on them. In order to do so, they take advantage of a physical phenomenon by virtue of which each photon penetrates at a different depth depending on its wavelength, i.e., its colour. In this way, by collecting these photons at different depths on the silice surface of the sensor, the different channels of colour can be separated without the necessity of filters.

Advertisements

5 Gedanken zu „Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: erste Beispielbilder des 150-600mm S bei Offenblende und Foveon-artiger 36-Schichten-Sensor, aber nicht von Sigma

    • Außer das dieser Sensor in der Lage ist ein deutlich erweitertes Wellenlängen-Spektrum (mehr als das menschliche Auge) zu erfassen, sehe ich da auch wenig Unterschiede zum Foveon-Prinzip. Ob das für den Fotobereich überhaupt interessant ist wird sich zeigen, ggf. für Astrofotografie und industrielle Zwecke etc. Mich würde ja mal die Lichtempfindlichkeit interessieren, wenn diese deutlich über den Sigma-Foveon liegt wärs ja wirklich ein Fortschritt.

      • Mich würde ja mal die Lichtempfindlichkeit interessieren, wenn diese deutlich über den Sigma-Foveon liegt wärs ja wirklich ein Fortschritt.

        Ich denke davon kann man aufgrund der Anzahl der Farbschichten nicht ausgehen. Beim 3-schichtigen Foveon dringt deutlich weniger Licht bis zu den unteren beiden Schichten durch, sodass diese entweder stärker rauschen (Merrill) oder die Pixel größer sein müssen um genug Licht einfangen zu können (Quattro). Bei 36 Schichten fällt die Problematik sicherlich noch deutlich schlimmer aus.

        Ob das für den Fotobereich überhaupt interessant ist wird sich zeigen, ggf. für Astrofotografie und industrielle Zwecke etc.

        Wegen dem oben geschriebenen denke ich nicht, dass man diesen Sensor für herkömmliche Fotografie nutzen kann.

    • Also ich will nicht der Spielverderber sein, aber ich kann anhand der Beschreibung keine Unterschiede zum Foveon erkennen

      Im Grunde ist es ein Foveon, nur eben mit deutlich mehr Farbschichten.

  1. Pingback: Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: erste Testsberichte und Beispielbilder der DP1 Quattro und des 150-600mm Sports | Foto[gen]erell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s