Wie kommt dieser ungewöhnliche optische Effekt zustande?


english_language

Als ich heute mit der DP3 Merrill und dem Marumi DHG200 +5 Makros gemacht habe, ist mir der Effekt aufgefallen, der im ersten Bild zu sehen ist. Was man über das Bild wissen sollte, ist, dass es sich um eine völlig fehlfokusierte Makroaufnahme handelt, die aber irgendwie trotzdem scharf aussieht. Es scheint so als hätte der Sensor nicht die Spinne im Gegenlicht selbst, sondern ihren Schatten eingefangen. Der Effekt ließ sich nicht beseitigen, egal in welche Richtung ich am Fokusring drehte, der Schatten im Bokehkreis blieb einfach scharf. Ich habe den Kontrast angehoben, damit man es besser beurteilen kann. Das X3F ist sehr flau. Ich kann mir den Effekt nicht erklären, finde ihn aber irgendwie interessant. 😉

Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)

Beim zweiten Foto habe ich eigentlich nur die Kamera um wenige cm nach links bewegt und auf die Spinne scharfgestellt. Wie zu erwarten sieht das Foto völlig normal aus.

Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)

Habt ihr beim Fotografieren jemals etwas Ähnliches erlebt? Habt ihr eine Erklärung für den Schatten der unabhängig vom Fokus scharf bleibt?

Die restlichen Bilder von meinen letzten beiden Fototouren möchte ich euch nicht vorenthalten.
Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Sigma DP3 Merrill (volle Auflösung - full resolution)Weitere Fotos, die ich mit der Sigma DP3M gemacht habe, findet ihr auf Pinterest oder im Flickr-Album.

  1. Ich würde behaupten, das ist eine reflektion der Spinne selbst, innerhalb der Linsen.eventuell wegen einer fehlenden entspiegelung des marumi, auf jeden Fall nicht der Schatten der Spinne.

    Selbst wenn die Spinne einen Schatten auf die frontlinse geworfen hatte, wäre der weit außerhalb der möglichen Fokus Ebene und hatte nicht so definierte Ränder.

    Antwort

    1. Ich würde behaupten, das ist eine reflektion der Spinne selbst, innerhalb der Linsen.eventuell wegen einer fehlenden entspiegelung des marumi, auf jeden Fall nicht der Schatten der Spinne.

      Selbst wenn die Spinne einen Schatten auf die frontlinse geworfen hatte, wäre der weit außerhalb der möglichen Fokus Ebene und hatte nicht so definierte Ränder.

      Ich werde versuchen den gleichen Effekt ohne Marumi herbeizuführen. Könnte auch sein, dass die Beschichtung(en) der Linsen nicht ausreichend ist(sind), um die Spiegelungen vom Sensor zu vermeiden.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: