Antoine Bruys ‚Scrublands‘: Adieu Zivilisation, hallo Wildnis!


english_language

Ich kann mir ein Leben ohne die ganze Technologie, die uns umgibt und unseren Alltag einfacher und angenehmer macht, nicht vorstellen. Noch schwerer würde es mir fallen auf meine sozialen Kontakte und den geregelten Alltag zu verzichten. Manche Menschen können sich eine solche Existenz nicht nur sehr gut vorstellen, sie finden sie sogar erstrebenswerter als die eines Menschen des 21. Jahrhunderts. Die Leben dieser Wenigen, die der Zivilisation den Rücken gekehrt haben, dokumentierte der Fotograf, Antoine Bruy, zwischen 2010 und 2013 auf seiner Reise per Anhalter durch Europa. Die abgelichteten Personen traf er jedes Mal durch Zufall, er war schließlich auf einer ziellosen Reise und wollte selbst eine Pause vom „wirklichen Leben“ nehmen. Meistens blieb er mehrere Tage bis Wochen lang und half beim Bestellen der Felder oder bei der Aufzucht der Farmtiere. Er reiste von Spanien im Westen bis nach Rumänien im Osten, und trotz kultureller Unterschiede sahen die improvisierten Häuser der in der Wildnis lebenden sehr ähnlich aus und überall lebte man von der Landwirtschaft.

Antoine_Bruy_01

© Antoine Bruy

Antoine_Bruy_05 Antoine_Bruy_07 Antoine_Bruy_08 Antoine_Bruy_09 Antoine_Bruy_11

© Antoine Bruy

Diese Welt ohne Uhren, die sich nur nach der Sonne und den Jahreszeiten richtet, findet Bruy faszinierend. Er plant sein Projekt Scrublands nächstes Jahr in den USA fortzuführen.

  1. Grandiose Fotos!

    Ich bin ja auch sehr naturverbunden, aber diese Art zu Leben wäre für mich dennoch keine Option. Trotzdem finde ich es gut und wichtig, dass es Menschen gibt die sich bewusst und in voller Konsequenz unserer „Hamsterrad-Gesellschaft“ entziehen. Mich würde schwer interessieren welchen Blick deren Kinder mal auf die Welt haben werden.

    Ich finde die Fotos insgesamt sehr gelungen, sie gestatten Einblick ohne dabei voyeuristisch oder bloßstellend zu sein. Weiß jemand wie er technisch vorgeht (digital/analog)?

    Antwort

    1. Weiß jemand wie er technisch vorgeht (digital/analog)?

      Sieht für mich nach einer analogen 6×6 Mittelformatkamera aus.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: