Andy Lees ‚Blue Iceland‘: Infrarot-Fotos des wunderschönen Inselstaates


english_language

Laut eigener Angabe ist Andy Lee „Vater zweier wundervoller Mädchen, Creative Director, Filmemacher, Fotografiebesessener, Maler und fieberhafter Kritzler“. Er fotografiert mit 5×4“, Mittelformat, digital und infrarot. Es ist aber das letztere Medium, welches seiner Meinung nach wie geschaffen für Island ist und ihm in letzter Zeit viel Internet-Ruhm beschert hat. Wohlverdient, wie ich finde, denn durch seine Wahl des Mediums ist er in der Lage uns Island auf eine Weise zu zeigen, die den vielfotografierten Inselstaat unbekannt, mysteriös und erfrischend neu erscheinen lässt. Würde der IR-Effekt aber den ganzen Zauber an Lees Fotos ausmachen, könnte man den besonderen Bildcharakter leicht mit einem 720nm IR-Filter nachmachen. Was für mich seinen Fotos diesen Look verleiht, ist der Fokus auf das Wesentliche und der minimalistische Bildaufbau, in Verbindung mit den Stärken der IR-Fotografie.

Andy-Lee-blue-iceland1

© Andy Lee

Andy-Lee-blue-iceland2 Andy-Lee-blue-iceland3 Andy-Lee-blue-iceland4 Andy-Lee-blue-iceland5 Andy-Lee-blue-iceland6 Andy-Lee-blue-iceland7 Andy-Lee-blue-iceland8

 © Andy Lee

Weitere Fotos kann man sich auf seiner Webseite und seinem 500px-Profil ansehen.

  1. Hier sieht man es eindrücklich, was der Fotograf uns zeigen will. Hier geht es nicht um Pixelpeeping oder, was kann die Digicam (Mittelformat hin oder her). Sehr einfach belichtete Aufnahmen und in der Raw-Bearbeitung das Unwesentliche verdunkelt!! Diese Aufnahmen könnten ebenso mit einem neueren Smartphone gemacht worden sein. ….

    Excellente Wahl hast du da getroffen Lars. Gratuliere! Vielen Dank, wieder einmal, dass du die Fotografie ins richtige Licht stellst. Wenn man es kann, dann ist es eben DOCH Kunst und egal mit welchem Typ von Digicam aufgenommen.

    Denn Fotografie ist, was der Fotokunstgraf beim Betrachten des Motivs in seinem Kopf sieht. Dann versucht er diese mit Hilfe der digitalen Technik der Welt zu zeigen! Dazu muss er seine digitale Technik kennen und beherrschen. Ganz einfach Andy Lee kann es! Toll.

    Keep it simple and smart! In Tat und Warheit….. oh yes.

    Antwort

    1. Diese Aufnahmen könnten ebenso mit einem neueren Smartphone gemacht worden sein. ….

      Aber nur falls man damit IR-Aufnahmen machen kann. 😉

      Excellente Wahl hast du da getroffen Lars. Gratuliere! Vielen Dank, wieder einmal, dass du die Fotografie ins richtige Licht stellst. Wenn man es kann, dann ist es eben DOCH Kunst und egal mit welchem Typ von Digicam aufgenommen.

      Danke Jean. Freut mich das dir die verlinkten Bilder gefallen.

      Denn Fotografie ist, was der Fotokunstgraf beim Betrachten des Motivs in seinem Kopf sieht. Dann versucht er diese mit Hilfe der digitalen Technik der Welt zu zeigen! Dazu muss er seine digitale Technik kennen und beherrschen. Ganz einfach Andy Lee kann es! Toll.

      Das ist das Entscheidende. Werkzeug alleine macht keine Bilder.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: