Sigma 50mm f1.4 Art Linksammlung: Reviews, Fotos, Videos


english_language

Genau ein Monat ist seit dem ersten ausführlichen Test des Sigma 50mm f/1.4 Art vergangen. Üblicherweise werden in so kurzer Zeit nicht genug Reviews eines Objektivs veröffentlicht, um überhaupt daran zu denken eine Linksammlung zu posten. Das 50mm Art ist aber alles andere als ein übliches Objektiv. Wie kein anderes davor wurde es von einem riesigen Medienrummel begleitet. Die Review-Seiten haben anscheinend alles andere links liegen gelassen um es so schnell wie möglich zu testen. Im Folgenden findet ihr eine recht große Sammlung an Reviews, Samples und Videos zum „Otus-Killer“. Viel Spaß! 😉

sigma-50-mm-f1.4-ART

Reviews

lensrentals.com

„I really don’t have a lot to add to what has already been said. From a resolution standpoint the Sigma is nearly as good as the Zeiss Otus, and clearly better than the Canon 50mm f/1.2 L. It does this at a price point far lower than either of the others. There may (or may not) be some sample variation, but I won’t know for certain until we’ve tested a lot more copies – but even the weakest two copies of the Sigma were clearly better than any of the Canon’s.”

dpreview.com

“From the lab test results, the Sigma 50mm F1.4 DG HSM | Art goes a long way to living up the high expectations that have been placed on it. Indeed it’s one of the best-performing lenses of its type, bettered only by the much-more expensive Zeiss Otus 1.4/55 – and even then, not by all that much. We’ll be expanding this report into a full review as soon as possible, in which we’ll be analysing its real-world behaviour and looking at the less-tangible aspects of image quality, but just right now, we’re very impressed indeed.”

dxomark.com

“As part of the company’s new Global Vision Sigma’s reimagining of their premium lenses is reaping dividends. The 50mm f1.4 DG HSM A is every bit as good as the earlier 35mm f1.4 model, in fact it’s slightly better in outright sharpness and uniformity. If there’s a downside it’s that lenses built with few compromises are generally large and heavy, but at least Sigma isn’t making you pay through your wallet. At $949, the new lens isn’t much more expensive than the firm’s high-speed 35mm, and is similarly competitive when compared to rival offerings from the big-brands.”

hephoblographer.com

“Sigma’s 50mm f1.4 Art DG HSM is an exceptional lens. Starting with the design, it very much is in line with the company’s 35mm f1.4 Art optic. The outside feels and looks like something that Hasselblad might make. It feels just so great in your hands that you’d never want to let it go. In fact, if you’re a big fan of the 50mm field of view you might never want to give it up.

Users also just won’t be able to complain about the image quality. The sharpness, bokeh, colors and look are top of the class despite some personal gripes. We feel like most users will be very satisfied. Once again, if you purchase the lens and are still looking at/talking about how the Zeiss performs better, then you should probably just go for the Zeiss. Again though, not everyone can afford it.

For everyone else, know that we give Sigma’s 50mm f1.4 DG HSM Art lens our Editor’s Choice award and the extra rating of a full five stars.”

slrlounge.com

“Overall I feel that these two lenses are pretty similar, but if I had to give the edge to one lens, I would personally go with the Sigma. The Canon does have the advantage of being able to go to F/1.2, but in the real world, the difference between F/1.2 and F/1.4 in your shots will be negligible.”

ephotozine.com

“Overall, with this lens Sigma have created a lens which performs well in terms of sharpness and other optical attributes, for a fairly reasonable price. This combination of price versus performance will almost certainly win many fans for this lens, even despite its large size and weight for a 50mm optic.”

fstoppers.com

“I’ve been using various forms of Canon cameras for about as long as I can remember. Even now, my camera lineup consists of digital bodies, film bodies, and smaller point and shoots, and while I am not ready to jump ship anytime soon, my experience with the Sigma 50mm f/1.4 Art lens has me rethinking whether or not the “L” lens will continue to be a necessity in my lineup.”

slrgear.com

“The Sigma 50mm ƒ/1.4 Art is the most exciting lens we’re likely to review this year. All competing lenses from Canon and Nikon fell short when compared to the resolving power of the 50mm Art. Compared to the mighty Zeiss 55mm ƒ/1.4 Otus, the Sigma holds its own, displaying nearly identical results! Even though it has a higher price than the standard 50/14 offerings from Canon and Nikon, this lens is easy to recommend. Put simply: it trounces any similar model available for less than $4,000. And since it comes in significantly cheaper than the best of Canon and Nikon, Sigma has made a friend of every full-frame shooter in the land.”

popphoto.com

“As it stands, this is one of the top autofocusing 50mm f/1.4’s money can buy. Sharp, contrasty, and built like a tank, videographers and portrait photographers looking for a cheaper alternative to the Otus might be swayed by the fact that this lens is a quarter of the price (and features AF). But what’s the appeal of this lens over it’s EX counterpart, which is half the price (or any other proprietary 50mm f/1.4 lens for that matter)?

For starters, the 50mm f/1.4 Art lens offers better vignetting control, less distortion, closer focusing and better magnification. For videographers, the focus ring on the Art series alone absolutely makes it a better option than the EX, which frankly, is not great for rack focusing due to a somewhat stiff, scratchy focus ring with a limited turning radius.”

gizmodo.com

“If you want top notch image quality in a 50mm prime, the Sigma is the right way to go. While it isn’t the affordable compact pal that the $400 Canon 50mm f/1.4 is, it will compete with the very best 50mm primes out there. Don’t buy the ridiculous $4000 Zeiss Otus lens (not that anyone really can anyways). The Sigma is nearly as good, and will make a permanent dent in your gear back for a very reasonable $950.”

the-digital-picture.com

“While I will dock a few points from this lens for occasional AF inconsistency, the Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art Lens is now the overwhelming favorite in the 50mm field. This lens delivers excellent image quality, has a beautiful design and for what you get, a very attractive price. The Sigma 50mm f/1.4 DG HSM Art Lens is the easy 50mm choice for those with a moderate budget.”

blog.robertscamera.com

“So yea, wow. Sigma has once again impressed me beyond belief by what they have produced in a prime fast aperture lens. So much so that as as I said above. Sigma. Call me. My money is ready for a 85F1.4 Art lens. I don’t know what made you decide to step up like you have, but you have put Canon and Nikon on a run for their money and I like it. Sigma Nailed this. Nikon and Canon have the camera bodies and Sigma has added a helluva contender to the lineup of lenses to let the photographers shoot the way that THEY want to shoot. When students ask what to buy when the Nikon or Canon equivalent is a bit out of the price range Sigma is now my go to answer. I challenge Tamron and Tokina to prove me wrong. Everything I’ve touched or seen out of Sigma in the last 2 years has not only met but far surpassed my expectations from not just the Sigma name, but the Nikon or Canon name as well. If you don’t own a 50mm lens (and I am a firm believer that everyone should have a 50mm prime of some kind in their bag) then the Sigma is more than just an option; This time it’s the cream of the crop.”

photo.net

“The Sigma lens is in a unique position among the competitors. It is higher in price than the Canon or Nikon 50/1.4 lenses but lower in price that the 50/1.2 lenses. It hovers in the middle. Technicalities and performance are significant issues when considering a lens, but equal and sometimes more important is price. I would find it difficult to justify paying over $1,000 (the list price of the Sigma 50/1.4 is $1300 but on sale for pre-order for $949) for a 1.4 lens when for a little more I could get a 1.2 lens that has the feel and look I appreciate and fits my personal “brand loyalty” to Canon.”

ourshutterjourney.com

“So are you impressed? We certainly are. Sigma is reventing lenses that no one else thought was possible and since the Sigma announced the “Sigma Global Vision”, every new Art, Sports & Contemporary line lenses released was released as an award-winning lens. (Why I said that? Because every lens went on to bag awards). From what we have seen throughout the review, the NEW Sigma 50mm F1.4 DG HSM ART is worth every cent although the asking price is nowhere near cheap. Then again, we cannot place a price on image quality and build quality right?”

mworkz.net

Insgesamt muss man wohl zugeben, dass Sigma hier eine weitere Premium-Optik abgeliefert hat. Nach dem überraschenden 35mm ist dem Unternehmen hier wieder ein großer Wurf gelungen. Die üblichen Sigma-Kunden werden sich dieses Teil kaufen und vor Lachen nicht in den Schlaf kommen, weil sie eine Top-Konstruktion zu einem brauchbaren Preis bekommen (inzwischen offiziell: rund 1.000 Euro). Ja, es ist ein ernstzunehmender Konkurrent, aber zum Zeiss-Killer fehlt noch ein winziger Tick optischer Brillanz. Letzteres bewegt sich allerdings auch nahezu auf Mittelformat-Niveau und weist Qualitäten auf, die “Normalfotografen” kaum erkennen können.“

Fotos

Offizielle Beispielbilder von Sigma, aufgenommen mit einer SD1 Merrill

Sigma 50mm f/1.4 vs. Sigma 18-35mm f/1.8 vs. Canon 50mm f/1.4

clubsnap.com Samples

Videos

fstoppers.com Video-Review

PhotoNewsReviews Hands-On

SLR Lounge Unboxing

Sigma 50mm/1,4 DG – ah-photo video 132

Sigma 50mm f/1.4 Art unboxing and Focusing Speed

Advertisements

12 Gedanken zu „Sigma 50mm f1.4 Art Linksammlung: Reviews, Fotos, Videos

  1. Die Reviews bilden ja eigentlich einen gemeinsamen Tenor und kommen generell zum selben Schluss: ein erstaunlich gutes Objektiv. Ich selbst hatte das erste Modell im Test, das Japan verlassen hat. Ein Otus-Killer ist es zwar nicht, aber eine verdammt gute Linse für diesen Preis.

    Mein Review samt Modelfotos findet sich hier, für die, die es interessiert: http://wp.me/p1Dxv-3jS (Soll keine Eigenwerbung sein, nur eine Ergänzung.)

    Gruß, ml

    • Die Tests sind nur einen Hinweis und weiter nichts. Wenn man ein weniger gutes Sigma Objektiv erwischt hat, dann fällt es durch den Test. Und das 50er reagiert verschieden, je nach Kameratyp (Marke, FF, APS-C Sensor).

      Nicht desto trotz für den Preis ist es echt gut! Sigma hat mit der Art Linie sehr gute Objektive zu gutem Preis geschaffen.

      Das Zeiss Otus wurde auf die Nikon D800 abgestimmt! Das darf man nicht vergessen! Ebenso das Canon 50er wurde für Canon Kamera abgestimmt! Schon deswegen ist einen Vergleich fast wie verschiedene Aepfelsorten, die man versucht auf einen Nenner zu vergleichen. Geht nicht!

      So wie es Mario gemacht hat, ist der richtige Weg. Selber eines besorgen und testen!

      • Die Tests sind nur einen Hinweis und weiter nichts. Wenn man ein weniger gutes Sigma Objektiv erwischt hat, dann fällt es durch den Test. Und das 50er reagiert verschieden, je nach Kameratyp (Marke, FF, APS-C Sensor).

        Nicht desto trotz für den Preis ist es echt gut! Sigma hat mit der Art Linie sehr gute Objektive zu gutem Preis geschaffen.

        Das Zeiss Otus wurde auf die Nikon D800 abgestimmt! Das darf man nicht vergessen! Ebenso das Canon 50er wurde für Canon Kamera abgestimmt! Schon deswegen ist einen Vergleich fast wie verschiedene Aepfelsorten, die man versucht auf einen Nenner zu vergleichen. Geht nicht!

        Klar, Sigma kann nicht so sehr auf ein Bajonett hin optimieren, wie CaNikon, die nur Objektive für die eigenen Kameras herstellen. Daher finde ich es umso bemerkenswerter, wie gut die Art Objektive sind. Man braucht sich nur die Vergleiche mit den 50/1.2L und 58/1.4 Nikkor anschauen, die beide teurer als das 50mm Art sind. Sieht ein bisschen nach Zauberei aus, was Sigma da zu dem Preis aus einem 50er herausholt.

        So wie es Mario gemacht hat, ist der richtige Weg. Selber eines besorgen und testen!

        Werde ich irgendwann auch machen.

    • Hi Mario, werde dein Review zur Liste hinzufügen. Den vielen Reviews nach zu urteilen, finde ich trotzdem dass das Art ein „Otus-Killer“ ist. Es ist nicht besser als das Otus, aber bei der enormen Preisdifferenz werden sich so manche potentielle Otus-Käufer zweimal überlegen, zu diesem statt dem Sigma zu greifen.

  2. MIt dem Ding haben SD1-Besitzer offenbar mal die Möglichkeit an die Details der DPMs heranzukommen … die offiziellen Beispielbilder auf der Japan-Seite sind da teilweise ganz gut. Zumindest Klassen besser, als das was Zeiss an der D800 präsentiert hat. Von optimiert, wie hier einer schreibt, sieht man dort und anderwo nicht viel … die D800 ist mMn generell überbewertet, aber abgesehen davon: im Zeiss-Blog haben drei oder vier Leute kommentiert, daß die D800 mit dem Otus nicht gerade brilliert in den gezeigten Beispielbildern – und Zeiss ist nur einmal mit einem „können sie das näher ausführen“ darauf eingegangen. Blindfische bei Zeiss. Da hat es Japan diesmal besser gemacht … Schade, daß man die Randbereiche am vollen Kleinbildformat nur an Bayer-CaNikons beäugen kann, bis endlich ein großer Foveon kommt.

    • Hast du einen Link zum entsprechenden Post auf dem Zeiss-Blog? Würde mir die Comments gerne durchlesen.
      Ansonsten wird es das 50mm Art der SD1M erlauben an die DP3M heranzukommen, wie es das 35mm Art im Falle der DP2M getan hat. Ich muss endlich dazukommen Vergleichsfotos zu machen. Weißt ja aber wie das mit den Test-Fotos ist. Diese zu machen macht einfach keinen Spaß.

      • Hallo Lars
        Hier der Link: http://thecameraforum.com/zeiss-otus/
        Es gab auch ein Video von Zeiss selber. Ich habe diesen nicht mehr gefunden. Dort hat Herr Pollmann gesagt, dass Zeiss an einem Objektiv arbeitet, dass besonders auf die D800 abgestimmt sein soll. So gut ich mich erinnern kann, muss es vor oder nach der Photokina 2012 gewesen sein.

        Ich vermute, dass das 50er Art an der SD1M sogar besser sein wird, als die DP3M. Vorausgesetzt du bekommst auch ein „scharfes“ ART-50er!

        Ich denke, dass das ART-50er sogar besser abschneidet, als das 105er Makro an der SD1M! Das 105er darf man gar nicht erst an der SD1 ansetzen, sonst wird man mit den anderen Objektiven enttäuscht sein. Das 105er ist ein Wucht mit der SD1! Jetzt stell dir vor mit dem 50er Art!

        Echt schade, dass die SD1 kein Vollformat Sensor hat. Dann wäre es ein echtes 50mm! Hm, lasst uns hoffen, dass die neue SD ein Vollformat Quattro Sensor bekommt! Wow, das wäre ein Ding! Und dazu die vielen Vollformat ART-Objektive die schon da sind und noch kommen werden!
        Dream ….. Dream….. Dream ….. träumen ist erlaubt.

        Zurück zur Realität. Meine DP1x mit ISO 50 schiesst auch tolle und scharfe Bilder! …… Ich warte auf die DP2 Quattro….

      • Hallo Jean
        Danke für den Link, ich sehe da aber keine Comments.

        Kennst du meinen Vergleich der DP2M und der DP3M? https://fotogenerell.wordpress.com/2013/06/28/bildqualitatsvergleich-sigma-dp2-merrill-vs-dp3-merrill-15-megapixel-bilder/
        Die DP2M hat geringfügig bessere Rand-/Eckenschärfe, ich vermute also, dass das 50/1.4 Art durchaus an das 50/2.8 Objektiv der DP3M herankommen könnte.

        Bis zur Photokina sind es nur noch wenige Monate. Mal schauen ob Sigma eine SD1Q mit APSC-Sensor oder eine VF vorstellen wird. Die DP2Q soll in einem Monat am Markt erscheinen. Spätestens dann werden wir mehr wissen.

      • Hallo Lars
        Hier noch einen anderen Link von Zeiss: http://blogs.zeiss.com/photo/en/?p=2860. Dort kannst du lesen, dass das Otus für Nikon D800 „gemacht“ wurde. Die D800 war als Referenz. Das Otus ist schon eine Wucht und sicher super scharf! Mit soviel „Glas“ innen drin, muss etwas gutes geben. Das Mass und das Gewicht war keine Killer Kriterium. Zeiss wollte beweisen, dass sie ebenfalls Supergute Objektive bauen kann, wie Leica!

        Deinen Vergleich kenne ich. Das Art 50/1.4 wird bei Blende 2.8 etwas besser sein, als das 50er von der DP3M! Denn es ist ja für einen Vollformatsensor gebaut worden! Somit werden die Ecken an einer APS-C Kamera schon bei 2 Stufen abgeblendet scharf sein!!!

        Ich hoffe, das Sigma noch wartet mit der SD1Q. Denn es ist noch nicht so klar, ob der Quattro-Sensor in der Praxis besser sein wird, als die Merrill-Sensoren!!! Ich bin da echt gespannt.

  3. Pingback: Das neue 50mm 1,4 ART - Seite 2

  4. Pingback: Sigma Neuigkeiten & Gerüchte: DP Quattro UVP, Verfügbarkeit und Objektive für Fuji X | Foto[gen]erell

  5. Pingback: Erster Vergleichstest Sigma ART 1,4/50... besser als Zeiss-Monster (?) - Sigma - Bilderforum.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s