Tipp: Nadia Alys Fotos vom Schwimmen im Quallensee


english_language

Quallen haben an ihren Tentakeln s.g. Nesselzellen die bei Kontakt kleine, in ihnen eingerollte, Fäden blitzschnell entrollen, mit den Spitzen die Haut durchbohren und anschließend Gift in das Gewebe injizieren. Manche Arten, wie z.B. die Seewespe, zählen zu den giftigsten Tieren auf unserem Planeten. Eine Begegnung mit ihnen kann ganz schnell mit dem Tod enden. Die Quallen aber, die im Quallensee, einem marinen See im Inselstaat Palau leben, sind alles andere als gewöhnlich. Durch die Jahrtausende lange Abschottung von der Außenwelt bzw. dem Pazifik, hatten diese Quallen keine natürlichen Feinde und somit keinen Grund für Abwehrmechanismen. Sie haben ein äußerst schwaches, für Menschen ungefährliches, Gift und sind nicht aggressiv. Was sie immer noch mit ihren Artgenossen gemeinsam haben, ist ihre ungewöhnliche Schönheit. Für die US-amerikanische Fotografin und Sporttaucherin, Nadia Aly, war das Grund genug um Palau einen Besuch abzustatten. Im Folgenden könnt ihr einige ihrer Fotos vom Schwimmgang mit den Medusen sehen. 🙂

TS590x442 (1)

© Nadia Aly

TS590x442 (2) TS590x442 (3) TS590x442 (4) TS590x442

© Nadia Aly

Wer die kleinen Weichtiere faszinierend findet und noch keine Urlaubspläne gemacht hat, sollte sich das folgende Video anschauen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: