Furchteinflößend und schön: Eruption des Cordón Caulle Vulkans


english_language

Zwar ist der jüngste, am 4. Juni 2011 stattgefundene, Ausbruch des Puyehue-Cordón Caulle Vulkankomplex ein alter Hut, die Fotos, die der chilenische Fotograf Francisco Negroni damals aufgenommen hat, versetzen Betrachter heute noch in Staunen. 10km hohe Rauchsäulen, herumfliegende Gesteinsbrocken, fließende Lava, Sturmwolken, mehrere Blitzschläge…wo kriegt man das sonst gleichzeitig zu sehen? Negronis Bilder erinnern einen eher an die epischen CGI-Renderings aus der „Der Herr der Ringe“ Filmtrilogie als an irgendeinen Ort auf der Erde. Wenn ich aber ehrlich sein soll, finde ich diese Fotos beeindruckender als die computergenerierten Aufnahmen von Mordor. Peter Jackson sollte sich bei einem Remake (und heutzutage gibt es erstaunlich viele Remakes…) eine Scheibe von Mutter Natur und Francisco Negroni abschneiden. 😉

negroni1

© Francisco Negroni

negroni3 negroni4 negroni6 negroni9

© Francisco Negroni

Zusätzliche Fotos von Negroni gibt es auf seiner Webseite, seinem Blog und seiner 500px-Seite. 

  1. Habe ebenfalls etwas übrig für solche Motive und mag zwei seiner Bilder. Bei den meisten anderen hat er leider Teile übersättigt und oft unsauber bearbeitete Hell-Dunkel-Wechsel drin … zudem sieht man manchmal schon in Bildschirmgröße, wie die Details schmieren. Herr-der-Ringe-Renderings sind da sauberer. =P Ja, die Motive machen fast alles wett, allemal sehenswert, aber ich find’s eben besonders toll, wenn sich an ein solches Motiv auch die entsprechende Abbildungsquali schmiegt.

    Antwort

    1. Ich denke die Unschärfe kommt von der Langzeitbelichtung.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: