Tipp für bessere Portraits: Augen zukneifen!


english_language

Wenn jemand auf Fotos gut aussieht, sagen wir oft sie oder er ist fotogen. Wir schieben es auf die Ausstrahlung, also etwas mysteriöses, was nicht quantifiziert werden kann. Glaubt man dem Portraitfotografen Peter Hurley, der vor kurzem ein zweites Video-Tutorial zum Thema veröffentlicht hat, sind gute Portraits keine Zauberei, sondern exakte Wissenschaft. Sein erstes Video, welches sich wie ein Lauffeuer im Netz verbreitet hat, widmete er der Kieferpartie. Im zweiten Video geht es vor allem um die Augen und wie man durch sachtes Zukneifen viel selbstbewusster erscheinen kann.

Nachdem ich einige äußerst kritische Kommentare zu diesem Video gelesen habe, habe ich ein bisschen recherchiert. Supermodels wie Tyra Banks greifen auf eine ähnliche Technik zurück, wenn sie selbstsicher und furchtlos aussehen sollen. Frau Banks nennt das ihren „fierce look“ bzw. das „Smizing“. So sieht das aus:

Advertisements

3 Gedanken zu „Tipp für bessere Portraits: Augen zukneifen!

  1. „neck long, chin down!“ das sag ich meinen models auch immer und dann üben wir vorm spiegel 😉 das haben sie dann schnell drauf..tyra´s smizing (next topmodel sei dank!) das braucht da schon ein bisschen mehr übung 🙂

  2. … wobei es kein « echtes Zukneifen » ist, was den Unterschied macht, sondern « lediglich » ein leichtes Hochziehen der unteren Augenlider 😉
    -> « Kneifen » bewegt die unteren Lider und zieht gleichzeitig die Brauen zusammen, das macht Falte über der Nase und kann auch gut aussehen, meistens aber nur bei Jungs. Mal vor den Spiegel stellen und sich selbst beobachten, dabei. Und staunen, was die Troika Augenbrauen, Augen, Mund alles kann 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s