Mecablitz 52 AF-1: Erster Systemblitz mit Touchscreen


Touchscreens sind in der Welt der Fotografie lange schon keine Seltenheit mehr. Mit dem Mecablitz 52 AF-1 hat Metz nun den ersten Systemblitz auf den Markt gebracht, welcher über ein Touchscreen verfügt. Selbstverständlich erweitert der Touchscreen die Funktionen eines Blitzes lange nicht so, wie bei einer Kamera bspw. durch die Verwendung von Apps. Aber im ersten Moment hört es sich natürlich sehr gut an. Und immerhin gibt es nun weniger Knöpfe, welche kaputt gehen könnte ;)

Mecablitz-52AF-1-01

Der Mecablitz 52 AF-1 digital ist mit der Leitzahl 52 noch einmal etwas leistungstärker als sein Vorgänger 50 AF-1. Zu einem Preis von rund 250€ erhält man als einen starken Blitz, bei welchem man über den beleuchteten Touchscreen verschiedene Funktionen einstellen kann. Der Blitz bedient quasi alle der aktuellen kameraspezifischen Formate von Canons E-TTL bis Sonys ADI.

Das Besondere: Das Display dreht sich automatisch mit, wenn man die Kamera im Hochformat hält. Zudem verfügt der Blitz über flexible Lichtführung durch ein voll schwenkbares Reflektorsystem für die Brennweiten von 24mm bis 105mm. Dass er über einen Master-, Slave- und auch Servo-Modus verfügt, ist in dieser Klasse wohl schon fast selbstverständlich.

Updates lassen sich einfach und schnell durch USB-Schnittstelle per Internet durchführen. Es scheint als wurde an alles Gedacht. Mal sehen wann die Konkurrenz auf den Touchscreen-Zug aufsteigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s