Erfahrungsbericht: Sigma 150-500mm f5-6,3 DG OS HSM


Nun gibt es den Erfahrungsbericht des dritten Objektivs im Bunde. Zu dem 24-70mm und der 70mm Macro hatte ich mir ebenso das Sigma 150-500mm f5-6,3 DG OS HSM ausgeliehen. Das Objektiv kommt gewaltig daher. Mit einer Länge von knapp 25cm im eingefahrenen Zustand und rund 1,8KG Gewicht fällt man schon sehr auf. Packt man das gute Stück aus, erhält man die typischen Sigma-Beigaben, sprich einen Textilköcher und die Gegenlichtblende. Im Falle des 150-500mm gibt es zusätzlich noch die Stativschelle dazu.

Was sofort auffällt und anhand des Preises von aktuell knapp rund 1000 Euro verwundert ist, dass das Objektiv nicht zur EX-Familie gehört. Was der Qualität aber nichts zu Sache tut. Wertig verarbeitet ist es natürlich trotzdem. Außerdem findet man einen Schalter, durch welchen man den Bildstabilisator OS nicht nur einschalten, sondern in zwei unterschiedlichen Stufen wählen kann. Der OS an sich ist in Stufe zwar fast nicht hörbar, in Stufe zwei macht er sich aber auch bemerkbar, wenn man sich nicht auf den Ton konzentriert. Allerdings schaltet er sich selbst sehr schnell in den Standby-Modus, somit stört es nicht wirklich. Ohne OS und Stativ wäre die Tour allerdings eine Herausforderung geworden. 500mm sind nicht ohne.

Der Autofokus arbeitet an der SD1 Merrill durch HSM quasi lautlos. In den meisten Fällen trifft er sofort, für Sportfotografie wäre aber wohl etwas zu langsam. Die Bildqualität reicht für mich vollkommen und ist für diese Preislage wirklich gut. Bilder gibt es demnächst aus meiner Fotoserie, welche im Berliner Tierpark gemacht wurden.

Ein kleiner Wermutstropfen ist, dass der Tubus bei dem von mir getesteten Modell von allein ausgefahren ist. Was mich aber grundsätzlich nicht gestört hat, da ich die Kamera und ein Objektiv dieser Gewichtsklasse an der Stativschelle trage und nicht per Gurt um die Schulter hängen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: