Sony: Neue Cybershot Kameras – Nachfolger für R1?


Vor kurzem hat Sony die neuen Kameras der Cybershot-Serie vorgestellt. Seit Jahren warten viele Fans auf die Neuauflage der legendären Sony DSC-R1, welche unter anderen auch zu meinem Kamerapark gehört. Sony allerdings hielt es nach Einführung eigener DSLR-Systeme nicht mehr für nötig ein Modell ähnlicher Qualität in den Markt zu bringen. Warum auch Konkurrenz aus den eigenen Reihen erschaffe.

Nun mit den neuen Cybershot-Modellen fragen sich einige R1-Fans sicherlich wieder die alljährliche Frage:

Ist ein R1-Pendant dabei?

Da der Markt für Bridgekameras aber immer kleiner wird, kommt eigentlich nur die DSC -HX200V in die engere Wahl. Auf dem Papier hört sich alles gut an. 18MP Cmos-Sensor, Schwenkdisplay, Carl-Zeiss-Objektiv. Eine Ähnlichkeit ist also schonmal da.

Weiter gibt es einen ISO-Bereich von bis zu 12.800, ein Punkt, welcher bei der R1 viele stört. Genauso wie due Geschwindigkeit der Kamera und das etwas kleine Display. Hier können aktuelle Kameras deutlich mehr. Die Brennweite von 27 – 810mm lässt aber schon wieder vermuten, dass das Objektiv an die Qualität einer R1 nicht heranreichen wird. So hat die R1 doch maximal 120mm, was für den Alltagsgebrauch aber dennoch vollkommen ausreicht.

Auch ein Bildstabilisator währe oft nützlich.

Im Endeffekt liesst man aber auch bei der HX200V ähnliche Daten wie die Jahre zuvor. Eine Kamera, welche an die Qualität der R1 rankommt, wird also höchstwahrscheinlich auch sie nicht. Es bleibt also weiter abzuwarten oder sich einfach an den noch immer tollen Bildern der R1 zu erfreuen. Würde es eine Neuauflage geben, wäre ich wohl wirklich sehr versucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s