JVC: Mit der GC-PX10 mitten ins Kamerageschäft


Gerade beklage ich mich noch, dass Sony nie einen Nachfolger der DSC-R1 entwickelt hat, lese ich von einer neuen Kamera seitens JVC, welche auf der IFA 2011 präsentiert wurde. Die Optik erinnert stark an die früheren Cybershot-Serien und auch die Funktionalität ist nicht ohne – und vor allem aktuell :)

Das die Ingenieure von JVC wissen, was sie entwickeln zeigt der Hersteller immer wieder mit seinen Camcordern. Nun wird aber auch im Bridge-Segment der Fotokameras mitgemischt. Die GC-PX 10, so heisst das edel anmutende Schmuckstück, zeichnet im AVCHD-Format mit sagenhaften 36 Mbit/s auf. Dass die Kamera “nur” 12,75 MP hat, hört sich für den Laien zwar wenig an, für jene, welche sich aber etwas mit dem Pixelwahn auseinandergesetzt haben, dürfte dies ein Schritt in die richtige Richtung sein. Das Rauschverhalten dürfte bei einer ISO von 6.400 auf dem CMOS-Sensor wohl wirklich erträglich sein.

©jvc.de

Für knapp 900€ bekommt man allerdings nicht nur eine Videokamera, welche auch sehr gute Fotos macht, nein, sie bietet technisch auch einiges. So soll sie über eine ausgezeichnete Serienbildfunktion bieten, welche bei einer Auflösung von 8,3MP 130 Bilder schießen kann.

Zeitgemäß wird über ein Touchdisplay bedient. Die verschiedenen Automatikmodi sollen sehr intelligent und zuverlässig arbeiten. Das Design spricht mich persönlich an, es scheint, als sei die ganze Technik im Objektiv, welches eine Maximallichtstärke von F2,8 bietet,verbaut. Zusätzlich bietet die Kamera einen internen Speicher von 32GB und ein schwenkbares 3″-Display.

Die Kamera soll bereits im Oktober diesen Jahres auf den Markt kommen. Ich bin auf die ersten Tests gespannt, auch um zu sehen, was das Konica-Minolta HD-Objektiv leistet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: