Eine neue Lomo: Spinner 360°


Es gibt diverse Kataloge, die sich mit mehr oder weniger wichtigen Gadgets des alltäglichen Lebens und den etwas anderen Einrichtungsgegenständen beschäftigen. So auch der Discovery-Katalog.

Als ich den Katalog durchblätterte, stieß ich auf eine Kamera, welche so noch nicht kannte. Zumindest dieses Modell nicht. Die Rede ist von der Lomography Spinner 360°Lomography als solche ist ja schon irgendwie etwas ganz eigenes. Die zahlreichen Bildeffekte, welche man durch die verschiedenen Modelle der legendären und robusten “LOMO’s” strecken sich von Fisheye-Aufnahmen bis hin zur besonderen Farbgebung.

© ohgizmo.com

Die Spinner 360° biete die Möglichkeit völlig “automatisch” tolle Panoramabilder aufzunehmen. Die Kamera wird abgestellt, über einen Ziehmechanismus aufgezogen und los geht’s, einmal rundherum. So passen 6 Panoramas auf einer 36er Film. Ja richtig gehört, auf einen Film. Denn wie auch die anderen Modelle bedient sich auch die Spinner 360° eines analogen Kleinbildfilmes. Die Maße des typisches 35mm-Films werden allerdings nicht eingehalten, sonder geht, wie zu erwarten war, über die Grenzen, sprich die Perforatioslöcher, hinweg.

Für knapp 110€ ist eine Menge Fotospaß garantiert. Objektivdeckel, Ersatzriemen und Gebrauchsanleitung inbegriffen. Außerdem ist dies mal ein Modell, welches nicht mal eben durch ein iPhone-App ersetzt werden kann. Zumindest nicht ohne Hilfsmittel :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: