Wenn ich könnte wie ich wollen würde..


Ihr kennt das sicherlich. Ihr habt Fotoprojekte im Kopf, welche grundsätzlich tolle Ideen sind. Die Umsetzung als solche gestaltet sich allerdings etwas schwieriger als man denkt. Ok, es sollte schonmal nicht an Mut mangeln, denn man kann ja eigentlich alles machen – wenn man es will.

Auf was ich hinaus will, ist, dass mir letztens eine tolle Idee kam. Ich würde gern einmal eine Kamera hinter Spiegeln in öffentlichen “Badezimmern” installieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass es grandiose Bilder geben würde. Sei es der junge Herr im Anzug, der sich gerade in der Nase bohrt oder die Dame, die sich den Lidschatten nachzieht.

 

Quelle: Stern.de

Das hierfür Dinge zu beachten sind, wie die Privatsphäre des Einzelnen und dementsprechend die Einwilligung zur Veröffentlichung einzuholen ist, versteht sich von selbst.

Die Idee kam mir neulich, als ich mich ganz unbewusst eine Weile beim Zähneputzen im Spiegel beobachtet habe. Sehr amüsant :)

Vielleicht sollte ich mich zum Anfang selbst erstmal als Testobjekt zur Verfügung stellen und schauen, wie man das am besten mit so einem Spiegel machen kann. Einseitig durchsichtige Spiegel gibt es ja definitiv. Ich muss die Sache mal im Kopf behalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s